Soufflierte Eierroulade mit Zucchettifüllung

Die Hülle dieser Roulade ist luftig wie ein Soufflé. Und wie es sich für ein Soufflé gehört, ist es innen wunderbar cremig.

Soufflierte Eierroulade mit Zucchettifüllung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Soufflierte Eierroulade mit Zucchettifüllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Roulade
Füllung
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 470 kKalorien
  • 1966 kJoule
  • 15g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 34g Fett
Erschienen in
  • 4 | 2013, S. 20

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Das Mehl unter Rühren darin andünsten. Bouillon und Milch langsam unter Rühren dazugiessen und das Mehl glatt rühren. Dann alles unter Weiterrühren aufkochen und noch gut 1 Minute leise kochen lassen. Am Schluss den Parmesan untermischen. Die Sauce in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Schritt 2

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Ofenblech mit Backpapier belegen.

Schritt 3

Die Eiweiss mit 1 Prise Salz sehr steif schlagen.

Schritt 4

Die Eigelb unter die abgekühlte Sauce rühren und diese kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Dann den Eischnee unterziehen. Die Masse auf dem vorbereiteten Blech ausstreichen. Sofort im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten hellbraun backen.

Schritt 5

Inzwischen ein Backpapier dünn mit Butter bestreichen. Ein leicht feuchtes Küchentuch bereithalten.

Schritt 6

Das Omelettenbiskuit auf das vorbereitete Backpapier stürzen und mit dem feuchten Tuch decken. Abkühlen lassen.

Schritt 7

Für die Füllung die Enden der Zucchetti entfernen und die Früchte ungeschält an der Röstiraffel reiben. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Schritt 8

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Zucchetti beifügen und kurz mitdünsten. Die gehackten Pelatitomaten beifügen, alles mit Salz und Pfeffer würzen und auf mittlerem Feuer so lange kochen lassen, bis sich die Tomaten vollständig mit den Zucchetti verbunden haben und die vorhandene Flüssigkeit eingekocht ist.

Schritt 9

Das Basilikum fein hacken. Am Schluss mit der Crème fraîche unter die Zucchetti mischen und diese wenn nötig nachwürzen.

Schritt 10

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 11

Vom Omelettenbiskuit das Tuch entfernen. Die Zucchettifüllung in der unteren Hälfte der Länge nach ausstreichen. Den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und auf den Zucchetti verteilen. Das Omelettenbiskuit mit Hilfe des Backpapiers aufrollen und auf das Backblech geben; dabei das Papier unter Rolle belassen, damit diese bei Überbacken nicht am Blech anklebt. Die Roulade mit Crème fraîche bestreichen und mit dem Parmesan bestreuen.

Schritt 12

Die Eierroulade im 180 Grad heissen Ofen in der Mitte etwa 20 Minuten überbacken. Heiss oder lauwarm servieren.

Luftig wie ein Soufflé ist die Hülle dieser Roulade, die mit einer saftigen Zucchettifüllung und Mozzarella gefüllt und kurz überbacken wird. Sie kann sehr gut vorbereitet werden und ist mit Salat eine Mahlzeit, eignet sich aber auch als originelle Vorspeise; in letzterem Fall reicht sie für 6–8 Personen.