Spaghetti Carbonara auf meine Art

Spaghetti Carbonara auf meine Art
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spaghetti Carbonara auf meine Art zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 80 g Dörrtomaten in Öl eingelegt
  • 100 g Rohessspeck dünn geschnitten
  • 1 Stück Zwiebel mittel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter oder Öl von den Dörrtomaten
  • 1/2 dl Noilly Prat
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 1 Briefchen Safran
  • Salz
  • 400 g Spaghetti
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 2 Stück Eigelb
  • 1 Teelöffel Öl
  • Pfeffer schwarz, aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 721 kKalorien
  • 3016 kJoule
  • 78g Kohlenhydrate
  • 20g Eiweiss
  • 34g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2007, S. 89

Zubereitung

Schritt 1

Für die Spaghetti in einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 2

Die Dörrtomaten in feine Streifchen schneiden und diese halbieren. Die Specktranchen ebenfalls in Streifchen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne die Butter oder das Tomatenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Tomaten beifügen, kurz mitdünsten, dann Noilly Prat, Gemüsebouillon und Safran beifügen. Auf grossem Feuer zur Hälfte einkochen lassen.

Schritt 4

Das kochende Teigwarenwasser salzen und die Spaghetti hineingeben. Unter gelegentlichem Umrühren bissfest garen (je nach Sorte 7–11 Minuten).

Schritt 5

Den Rahm und die Eigelb gut verquirlen.

Schritt 6

In einer kleinen Bratpfanne im heissen Öl die Speckstreifchen kurz anbraten.

Schritt 7

Die Spaghetti abschütten und gut abtropfen lassen. Dann zur Dörrtomatensauce geben, die Rahm-Eigelb-Mischung und den Speck beifügen, alles gut untermischen, wenn nötig mit wenig Salz sowie reichlich frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Spaghetti nur noch kurz erhitzen, sonst gerinnt das Ei. Sofort in tiefen Tellern anrichten und nach Belieben mit frisch geriebenem Käse bestreuen.