Spaghetti mit Erbsen-Pesto

Zeit und Energie sparen: Bei diesem Gericht können die Spaghetti im gleichen Wasser gegart werden, in dem zuvor die Erbsen blanchiert wurden.

Spaghetti mit Erbsen-Pesto
Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spaghetti mit Erbsen-Pesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g tiefgekühlte Erbsen
  • Salz
  • 200 g Spaghetti
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Dill oder Kerbel
  • 20 g geriebener Sbrinz AOP
  • 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 1/2 dl Olivenöl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Teelöffel Butter
  • etwas Kräuter und Sbrinz zum Bestreuen
Einkaufsliste senden

Gefrorene Erbsen blanchieren? Ja, nicht nur zum schnellen Auftauen, sondern auch, um ihnen einen allfälligen leichten Tiefkühlgeschmack zu nehmen − der kleine Aufwand lohnt sich. Und im gleichen Kochwasser kann man dann ohnehin die Spaghetti garen, was wiederum Zeit und Energie spart.

Nährwert

Pro Portion
  • 715 kKalorien
  • 2991 kJoule
  • 24g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 79g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05|2019, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne reichlich Wasser aufkochen. Das Wasser salzen und die Erbsen darin 3 Minuten blanchieren. Mit einer Schaumkelle herausheben – das Kochwasser wird anschliessend zum Garen der Spaghetti verwendet −, die Erbsen in ein Sieb geben und sofort kalt abschrecken. ½ der Erbsen beiseitestellen, den Rest in einen hohen Becher geben.

Schritt 2

Das Kochwasser nochmals aufkochen, die Spaghetti hineingeben und bissfest garen.

Schritt 3

Inzwischen die Kräuter grob schneiden und zu den Erbsen im Becher geben. Sbrinz, Bouillon und Olivenöl beifügen und alles pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Am Ende der Garzeit die beiseitegestellten Erbsen zu den Spaghetti geben und ½ Minute mitwärmen. Etwa 1 dl Kochwasser in eine Tasse geben. Dann alles abschütten, abtropfen lassen und mit der Butter in die Pfanne zurückgeben. Den Erbsen-Pesto beifügen, nach Belieben etwas Kochwasser dazugiessen und alles gut mischen. Die Spaghetti in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit Kräuterblättchen sowie Sbrinz bestreuen. Sofort servieren.