Spaghetti Vongole

Die Spaghetti mit Venusmuscheln passen perfekt als zweite Vorspeise für ein köstliches Menü.

Spaghetti Vongole
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spaghetti Vongole zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 kg Vongole
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Peperoncino
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2−3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 250−300g Spaghettini
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • evtl. etwas Olivenöl zum Beträufeln
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 482 kKalorien
  • 2016 kJoule
  • 32g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 58g Kohlenhydrate

Zubereitung

Schritt 1

Die Vongole unter fliessendem kaltem Wasser gründlich waschen. Beschädigte oder vollständig geöffnete Muscheln wegwerfen.

Schritt 2

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und hacken. Den Peperoncino halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden. Die Petersilie fein hacken.

Schritt 3

In einer grossen Pfanne reichlich Salzwasser für die Spaghettini aufkochen.

Schritt 4

Gleichzeitig in einer zweiten grossen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Peperoncino darin andünsten. Die Muscheln beifügen, den Weisswein und die Bouillon dazugiessen und zugedeckt alles aufkochen. Anschliessend 2 Minuten kräftig kochen lassen, dann vom Herd ziehen und in der zugedeckten Pfanne noch 5 Minuten nachziehen lassen. Nun die Muscheln, die sich nicht geöffnet haben, heraussuchen und wegwerfen.

Schritt 5

Während die Muscheln garen, die Spaghettini im kochenden Salzwasser bissfest garen. Abschütten und zu den Muscheln geben. Die Petersilie beifügen und alles noch einmal gut aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Spaghettini Vongole sofort in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und sofort servieren.