Spargel-Erbsen-Quiche

Ganz viel Frühling steckt in dieser leckeren Quiche.

Spargel-Erbsen-Quiche
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

8−12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargel-Erbsen-Quiche zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 204 kKalorien
  • 853 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 15g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2020, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Enden der Spargeln grosszügig um ⅓ kürzen und die Stangen wenn nötig im hinteren Teil schälen. Die Spargeln schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten, die weissen Knollen hacken, das Grün in feine Röllchen schneiden. ½ des Kerbels grob hacken, den restlichen Kerbel grob abzupfen und beiseitelegen.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne die Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin andünsten. Dann die Spargeln und die Erbsen beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon dazugiessen, das Spargelgemüse mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bissfest garen. Das Gemüse in ein Sieb abgiessen und abtropfen lassen.

Schritt 3

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert), dabei das Ofenblech auf der untersten Rille einschieben und mit aufheizen.

Schritt 4

Den Boden einer Springform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier belegen. Den Rand aufsetzen. Die Form mit dem Blätterteig auslegen, dabei den Teigrand hochziehen. Kurz kühl stellen.

Schritt 5

In einer Schüssel die Eier, die Crème fraîche und die Milch gut verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 6

Das Spargel-Erbsen-Gemüse mit dem gehackten Kerbel mischen und in die vorbereitete Form füllen. Darüber den Ei-Crème-fraîche-Guss verteilen. Die Quiche sofort auf das heisse Blech auf der untersten Rille stellen und 35−40 Minuten backen. Vor dem Servieren 5−10 Minuten stehen lassen, damit sich der Guss setzen kann.