Spargel-Gemüse-Quiche mit Kerbel

Eine frühlingshafte, gemüsige Quiche mit würzigem Kerbel.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargel-Gemüse-Quiche mit Kerbel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 100 g Butter möglichst kalt
  • 125 g Magerquark
Füllung
Guss
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Ein kleiner Kressesalat.

Vorbereiten

Die Quiche lässt sich ungebacken einige Stunden im Voraus zubereiten; unbedingt kühl stellen. Sie lässt sich aber auch einige Stunden vorher bereits backen; in diesem Fall nach dem Abkühlen bei Zimmertemperatur aufbewahren und vor dem Servieren im Ofen nochmals kurz erwärmen.

Nährwert

Pro Portion
  • 308 kKalorien
  • 1288 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 8 ProPoints
Erschienen in
  • 5 | 2011, S. 33

Zubereitung

Schritt 1

Eine Quicheform oder ein Wähenblech mit hohem Rand und 26 cm Durchmesser ausbuttern und leicht bemehlen. Kühl stellen.

Schritt 2

Für den Teig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen. Die kalte Butter mit der Röstiraffel dazureiben, dann mit dem Mehl zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Den Magerquark beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig kneten.

Schritt 3

Die Arbeitsfläche leicht bemehlen. Den Teig darauf 3–4 mm dick auswallen. Lose um das Wallholz schlagen, in die Form transportieren und diese so damit auslegen, dass der Teigrand ganz leicht übersteht. Gut andrücken, dann mit einem scharfen Messer auf den Formenrand zurückschneiden. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Die Form mit dem Teig bis zur Verwendung kalt stellen.

Schritt 4

Inzwischen die weissen Spargeln schälen und das holzige Ende um gut ein Drittel zurückschneiden. Von den grünen Spargeln das Ende ebenfalls grosszügig abschneiden, wenn nötig das untere Drittel der Stangen schälen. Beide Spargelsorten schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 5

Die weissen Spargelstücke in wenig Salzwasser zugedeckt 4 Minuten garen. Dann die grünen Spargeln beifügen und weitere 4 Minuten kochen lassen. Nun die Spargeln in ein Sieb abschütten, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Schritt 6

Während die Spargeln kochen, die Zucchetti ungeschält in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün schräg in 2 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 7

In einer Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zucchetti und Frühlingszwiebeln beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und unter häufigem Wenden etwa 3 Minuten andünsten. Vom Feuer nehmen. Die abgetropften Spargeln untermischen. Den Kerbel grob hacken und beifügen.

Schritt 8

Für den Guss Rahm, Milch und Eier gut verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Schritt 9

Die Spargelmasse auf dem Teigboden verteilen. Alles mit dem Rahmguss begiessen.

Schritt 10

Die Spargel-Quiche im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille 35 – 40 Minuten backen. Herausnehmen, 5 Minuten stehen lassen, dann in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten.

Ein hausgemachter Quarkteig ist die Basis für diese frühlingshafte Quiche. Der Teig ist schnell gemacht, aber selbstverständlich kann man auch gekauften Kuchen- oder Blätterteig verwenden. Die Quiche lässt sich auch als kleine Portionenküchlein oder als Mini-Apérogebäck zubereiten; in der Regel braucht es dafür etwas mehr Teig, jedoch weniger Guss.

Artikel zum Rezept