Spargel-Risotto mit Knoblauch-Crevetten

Die würzigen Knoblauch-Crevetten verleihen dem frühlingshaften Spargelrisotto das gewisse Etwas.

Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargel-Risotto mit Knoblauch-Crevetten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 1/5 Liter Gemüsebouillon
  • 500 g grüne Spargeln
  • 2 Schalotten
  • 40 g Butter
  • 350 g Risottoreis zum Beispiel Carnarol
  • 1/2 dl trockener Weisswein
  • 1/4 Zitronen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige glattblättrige Petersilie
  • 300 g geschälte rohe Crevetten
  • 2 Esslöffel frisch geriebener Parmesan
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden
WENN ES WENIGER/MEHR GÄSTE SIND

2–3 Personen: Die Rezeptmenge halbieren. 8 Personen: Das Rezept in 1½-facher Menge mit 500 g Risottoreis zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 364 kKalorien
  • 1522 kJoule
  • 15g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 50g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2018, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne die Bouillon auf- kochen und warm halten.

Schritt 2

Die Enden der Spargeln um gut ⅓ kürzen. Die Spargelspitzen abschneiden, die Stangen in dünne Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer Pfanne 1 Esslöffel Butter er- hitzen. Die Schalotten und die Spargel- scheiben darin andünsten. Den Reis bei- fügen und kurz mitdünsten. Den Wein dazugiessen und vollständig einkochen lassen. Dann schöpflöffelweise die Bouil- lon beifügen, so dass der Reis gerade knapp bedeckt ist. Den Risotto unter häufigem Rühren etwa 10 Minuten leise kochen lassen, dabei nach und nach im- mer wieder etwas Bouillon angiessen.

Schritt 4

Inzwischen die Schale des Zitronen- viertels fein abreiben. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. Die Riesencrevetten kalt spülen und trockentupfen.

Schritt 5

Die Spargelspitzen zum Risotto geben und den Risotto weiter garen, bis er biss- fest ist. Dann die restliche Butter (etwa 25 g) mit der Zitronenschale und dem Parmesan unter den Reis mischen. Den Risotto mit Salz und Pfeffer ab- schmecken.

Schritt 6

In einer Bratpfanne das Öl erhitzen. Die Crevetten darin bei mittlerer Hitze braten, bis sie sich rötlich färben. Den Knoblauch und die Petersilie beifügen, die Bratpfanne vom Herd ziehen und die Crevetten mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Den Risotto in tiefe vorgewärmte Teller verteilen und jeweils mit den Crevetten garnieren. Sofort servieren.