Spargel-Tarte-Tatin mit Frühlingszwiebeln

Eine Tarte-Tatin bietet immer eine kleine Überraschung, wenn man sie stürzt. Und Spargeln machen auch gebacken eine gute Figur.

Spargel-Tarte-Tatin mit Frühlingszwiebeln
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargel-Tarte-Tatin mit Frühlingszwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Füllung:
Sauce:
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

Nicht für die Zubereitung in kleiner Menge geeignet.

Nährwert

Pro Portion
  • 634 kKalorien
  • 2652 kJoule
  • 44g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 44g Fett
Erschienen in
  • 05 | 2014, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig in einer Schüssel das Mehl mit dem Salz mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Ei beifügen. Alles zu einem glatten Teig kneten; falls der Teig zu trocken ist, teelöffelweise eiskaltes Wasser beifügen. Den Teig zu einer Kugel formen und 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 2

Inzwischen für den Belag die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün in etwa 4 cm lange Stücke schneiden und diese je nach Dicke der Länge nach halbieren oder vierteln. Die Spargeln waschen, grosszügig schälen und die Enden um etwa 1/ 3 kürzen. Die Stangen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 3

In einer weiten Bratpfanne die Butter mit dem Öl und dem Puderzucker erhitzen. Spargeln und Frühlingszwiebeln darin unter Rühren bei starker Hitze etwa 4 Minuten braten, bis sie leicht caramelisieren. Mit dem Wein ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine Tarteform von 30 cm Durchmesser verteilen.

Schritt 4

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 5

Zwischen 2 Lagen Backpapier den Teig zu einem Rondell von 35 cm Durchmesser auswallen. Vom Teig das obere Papier abziehen, den Teig auf die Spargeln in der Form stürzen und das zweite Papier ebenfalls ablösen. Den Teig dem Rand entlang nach innen an den Formrand legen und leicht nach unten andrücken.

Schritt 6

Die Tarte im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 25 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist.

Schritt 7

Inzwischen die Crème fraîche mit dem Senf und dem Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kresse nach Belieben grob hacken oder im Ganzen unterrühren.

Schritt 8

Die heisse Tarte mit einem spitzen Messer sorgfältig vom Rand der Backform lösen und auf eine Kuchenplatte stürzen. In Stücke schneiden und mit der Kressesauce servieren.