Spargeln im Strudelteig

Diese Spargeln muss man nicht vorkochen, so haben sie genau den richtigen Biss und ihr Aroma kommt viel besser zur Geltung.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Spargeln im Strudelteig zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Salat
  • 1 Esslöffel Senf
  • 3 Esslöffel Weissweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 100 g Blattsalat gemischt
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 499 kKalorien
  • 2087 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 17g Eiweiss
  • 52g Fett
Erschienen in
  • 4 | 2012, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Die Oliven wenn nötig entsteinen und fein hacken.

Schritt 2

Die Spargeln je nach Qualität am hinteren Ende um etwa einen Drittel kürzen und nur wenn nötig schälen.

Schritt 3

Jeweils 1 Scheibe Rohschinken auf der Arbeitsfläche auslegen. Je etwas Oliven sowie 1 Spargel in die Rohschinkentranche wickeln.

Schritt 4

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen und das Olivenöl beifügen.

Schritt 5

1 Blatt Strudelteig auf der Arbeitsfläche auslegen. Dünn mit der Butter-Olivenöl-Mischung bestreichen. Den Teig in 5 cm breite Streifen schneiden. Die Rohschinken-Spargel-Rollen mit jeweils 1 Streifen umwickeln, jedoch die Spargelspitzen frei lassen. Die Spargelrollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Spargelspitzen mit der restlichen Butter-Olivenöl-Mischung bestreichen.

Schritt 6

Die Spargelrollen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 15-20 Minuten golden backen.

Schritt 7

Inzwischen Senf, Essig, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Sauce verrühren.

Schritt 8

Den Salat waschen und trockenschleudern.

Schritt 9

Unmittelbar vor dem Servieren den Salat mit der Sauce mischen. Zusammen mit den heissen Spargelrollen auf Tellern anrichten und sofort servieren.