Speck-Hackfleisch-Würstchen mit Tomaten-Polenta

Hackfleisch muss nicht immer in der traditionellen «Burger»-Form serviert werden. Diesmal machen wir Würstchen daraus, die mit Specktranchen umwickelt werden.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Speck-Hackfleisch-Würstchen mit Tomaten-Polenta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 948 kKalorien
  • 3966 kJoule
  • 53g Eiweiss
  • 60g Fett
  • 46g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2016, S. 74

Zubereitung

Schritt 1

Das Brot dünn entrinden und in einen tiefen Teller legen. Mit Wasser beträufeln und kurz einweichen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig andünsten. ½ der Zwiebelmischung in eine Schüssel geben. Zur restlichen Zwiebel die Bouillon giessen und aufkochen. Den Maisgriess unter Rühren einrieseln lassen. Die Tomaten beifügen und alles mit Pfeffer kräftig würzen. Die Tomaten-Polenta zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Hin und wieder umrühren.

Schritt 4

Das eingeweichte Brot ausdrücken, grob hacken und zu den Zwiebeln in der Schüssel geben. Eigelb, Senf, Paprika, Cayennepfeffer und Salz beifügen und mischen. Das Hackfleisch dazugeben und alles gründlich mischen. Wenn nötig nachwürzen. Aus dem Fleischteig 6 gleichmässige, eher dicke Würstchen formen. Mit je 1 Scheibe Bratspeck umwickeln.

Schritt 5

In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Speck-Hackfleisch-Würstchen darin rundum insgesamt 7–8 Minuten braten.

Schritt 6

Am Schluss der Garzeit der Polenta diese wenn nötig mit etwas Wasser verdünnen, dann den Rahm sowie den Käse untermischen. Wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Die Polenta in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und die Speck-Hackfleisch- Würstchen daraufsetzen.

Die Würstchen lassen sich auch mit gehacktem Lamm- oder Pouletfleisch zubereiten, und zum Umwickeln eignen sich auch Coppa, Pancetta oder breite Streifen von Bresaola.