Speckschnitzelchen mit Oliven-Stampf

Kartoffelstampf ist ein schnell zubereiteter Kartoffelstock und schmeckt mit den Oliven köstlich mediterran.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Speckschnitzelchen mit Oliven-Stampf zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 785 kKalorien
  • 3284 kJoule
  • 38g Eiweiss
  • 54g Fett
  • 31g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2017, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und je nach Grösse halbieren oder vierteln. In eine Pfanne geben, mit Wasser knapp bedecken, salzen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten weich garen.

Schritt 2

Inzwischen die Oliven wenn nötig entsteinen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 3

Den Backofen auf 70 Grad vorheizen. Eine Platte sowie 2 Teller mitwärmen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Speckwürfelchen im eigenen Fett langsam knusprig braten. Auf das eine Drittel der vorgewärmten Platte geben und im 70 Grad heissen Ofen warm stellen.

Schritt 5

Wenn die Kartoffeln gegart sind, zur Seite stellen. Die Schweinsschnitzelchen mit Salz und Pfeffer würzen. In der Speck-Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Schweinsschnitzel darin auf jeder Seite 1½ Minuten kräftig braten. Auf die Platte zum Speck geben und diesen über die Schnitzel verteilen. Wieder im 70 Grad heissen Ofen warm halten.

Schritt 6

Im Bratensatz die Zwiebel andünsten. Mit dem Noilly Prat und dem Weisswein ablöschen und gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann die Kräuter und den Rahm beifügen und alles noch so lange lebhaft kochen lassen, bis die Sauce leicht bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Schweinsschnitzel verteilen.

Schritt 7

Während die Sauce einkocht, die Kartoffeln abschütten, in die Pfanne zurückgeben und kurz trocken dämpfen. Dann vom Herd nehmen, das Olivenöl beifügen und die Kartoffeln mit einer grossen Gabel fein zerdrücken. Die Oliven und den Schnittlauch untermischen und den Kartoffelstampf wenn nötig nachwürzen. Sofort mit den Schweinsschnitzeln servieren.

Stampf ist nichts anderes als ein eher grober Kartoffelstock, den man nicht durch das Passevite treibt, sondern mit einer grossen Gabel zerdrückt. Das gibt keinen grossen Aufwand, also genau das Richtige für die schnelle Küche. Getrocknete Kräuter gibt es nicht nur solo, sondern häufig auch als Mischungen; jeder wählt, was ihm zusagt oder er im Vorrat hat.