Strudelteig-Tarte mit Pflaumen

Wie alles Strudelteiggebäck schmeckt auch diese Tarte lauwarm serviert am besten. Die Gewürzbutter verleiht ihr das besondere Aroma.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8–12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Strudelteig-Tarte mit Pflaumen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 248 kKalorien
  • 1037 kJoule
  • 21g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2012, S. 71

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Die Vanilleschote längs halbieren und mit den herausgekratzten Samen sowie der Zimtstange zur Butter geben. Auf kleinster Stufe 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Eine Spring- oder Wähenform mit hohem Rand und 22–24 cm Durchmesser mit etwas Butter ausstreichen. Nun das erste Teigblatt in die Form legen und mit der Vanille-Zimt-Butter bestreichen. Ein zweites Teigblatt leicht versetzt darübergeben und wiederum mit Butter bestreichen. So fortfahren, bis alle Teigblätter aufgebraucht sind. Die restliche Butter beiseitestellen.

Schritt 3

Mandeln, sauren Halbrahm, Eier, Pflaumenlikör oder Wasser sowie Zucker verrühren. Die Masse auf den Strudelteigboden geben und mit den Soft-Pflaumen belegen.

Schritt 4

Den Honig zur restlichen Butter geben und zusammen erwärmen. Die überstehenden Teigblätter mit dem Butterhonig bestreichen, dann zur Mitte hin über die Füllung klappen und nochmals mit Butterhonig bestreichen.

Schritt 5

Die Tarte im auf 180 Grad Umluft (Ober-/Unterhitze 210 Grad) vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille etwa 35 Minuten backen. Lauwarm oder ausgekühlt servieren.