Strudelteigtaschen mit Kabis und Steinpilzen

Strudelteigblätter werden in Quadrate geschnitten, mit einer Füllung aus Kabis und gedörrten Steinpilzen belegt und dann zu einer Art «Couvert» gefaltet.

Strudelteigtaschen mit Kabis und Steinpilzen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 18 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Strudelteigtaschen mit Kabis und Steinpilzen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

FÜLLUNG:
  • 15 g Steinpilze gedörrt
  • 500 g Kabis
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 1/2 dl Rahm
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
ZUM FERTIGSTELLEN:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 68 kKalorien
  • 284 kJoule
  • 1g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 5g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2020, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Steinpilze mit warmem Wasser bedeckt etwa 15 Minuten einweichen.

Schritt 2

Inzwischen in einer Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen. Den Kabis in Schnitze schneiden, den Strunk grosszügig herausschneiden und das Gemüse in feine Streifen schneiden. Im kochenden Salzwasser 5 Minuten blanchieren. In ein Sieb abschütten, kalt abschrecken und auf ein Küchentuch geben. Den Kabis im Tuch sehr gut ausdrücken.

Schritt 3

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Steinpilze abschütten, etwas ausdrücken und ebenfalls hacken. In einer Pfanne in der warmen Butter 2−3 Minuten andünsten. Den Kabis beifügen, alles mischen, den Rahm dazugiessen und in der offenen Pfanne fast vollständig einkochen lassen. Die Kabis-Pilz-Masse mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Auf einen grossen Teller geben, flach verteilen und abkühlen lassen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad Umluft (empfehlenswert) vorheizen. Das Ofenblech mit Backpapier belegen. Die Butter schmelzen lassen.

Schritt 5

Das erste Blatt Strudelteig auf der Arbeitsfläche auslegen und dünn mit Butter bestreichen. Ein zweites Blatt darauflegen und wiederum mit Butter bestreichen. Den Strudelteig zuerst waagrecht in 3 gleichmässig breite Streifen schneiden, anschliessend jeden Teigstreifen in 3 etwa 12 cm breite Quadrate schneiden. In die Mitte jedes Teigstücks etwas Füllung geben. Die Ecken der Teigstücke zur Mitte hin über die Füllung ziehen und festdrücken, sodass eine Art Couvert entsteht. Die Strudelteigtaschen auf das vorbereitete Blech legen. Die restlichen beiden Teigblätter auf die gleiche Weise zubereiten. Zuletzt alle Teigtaschen mit der restlichen Butter bestreichen, wenn möglich auch auf der Unterseite.

Schritt 6

Die Strudelteigtaschen im 180 Grad heissen Ofen in der Mitte mit Umluft etwa 20 Minuten goldbraun backen. Heiss servieren.