Struffoli

Das typische und mega feine Weihnachtsguetzli aus Neapel. Das Rezept stammt von unserer Leserin Sibylle Ilardi aus Wädenswil.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Struffoli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Butter flüssig, abgekühlt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Espressotasse Strega (neapolitanischer Likör, alternativ geht auch Anis-Likör)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Orange nur die Schale, gerieben
  • 1 Zitrone nur die Schale, gerieben
  • Erdnussöl zum schwimmend backen
  • 500 g Honig
  • 200 g Mandeln ganz, mit Schale
  • Orangeat
  • Zitronat
  • Deko-Zuckerperlen/-konfetti zum Verzieren
Einkaufsliste senden

Zubereitung

Schritt 1

Die Eier mit Zucker, Salz, geriebener Orangen- und Zitronenschale, dem Strega-Likör und der flüssigen (abgekühlten) Butter verrühren.

Schritt 2

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, einen Krater bilden und die Ei/Zucker-Masse hineingeben.

Schritt 3

Das Backpulver in ganz wenig Milch auflösen und zur Masse geben. Das Ganze mit den Fingern zu einem glatten, feinen Teig verarbeiten.

Schritt 4

Den Teig in kleine Stücke schneiden und daraus ca. 1 cm dicke «Schlangen» formen. Diese in kleine ca. 1 cm x 1 cm grosse Stücke schneiden (wie bei Gnocchi).

Schritt 5

Erdnussöl erhitzen und die einzelnen «Struffoli» schwimmend backen bis sie aufgehen und gold-gelb sind. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.

Schritt 6

In einer Pfanne den Honig mit etwas Wasser langsam zergehen lassen, die ausgekühlten «Struffoli» hineingeben. Mandeln, Orangeat, Zitronat und Dekozuckerperlen dazugeben und vorsichtig vermischen. Es sollte nicht zu heiss sein, damit sich die Zuckerperlen nicht auflösen. Alles auf einem schönen Teller anrichten und mit Zuckerperlen/-konfetti bestreuen. Buon appetito!