Studentenschnitten

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 10 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Studentenschnitten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 1-2 | 2003, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Die Guetzli in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Wallholz sehr fein (wie Paniermehl) zerbröseln oder im Cutter fein mahlen.

Schritt 2

Mit einem Rührgerät die Eier und den Zucker zu einer hellen, sehr luftigen Creme rühren.

Schritt 3

In einem Pfännchen die Schokolade mit Wasser bedeckt auf kleinem (!) Feuer schmelzen lassen. Dann das Wasser abgiessen und die Schokolade zur Eicreme geben. Die Guetzli, das Mehl und die Nüsse mischen, löffelweise zur Eicreme geben und alles zu einem dickflüssigen Teig rühren.

Schritt 4

Die Butter schmelzen, handwarm abkühlen lassen und ebenfalls unter die Masse rühren.

Schritt 5

Eine runde oder eckige Springform von etwa 30 cm Durchmesser gut ausbuttern. Den Mürbteig auf dem Boden auslegen und mit einer Gabel regelmässig einstechen. Etwa 3 cm hoch mit Creme decken und glatt streichen.

Schritt 6

Die Studentenschnitten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 45-50 Minuten backen. Auf ein Kuchengitter stürzten und auskühlen lassen. Das Gebäck in Schnitten oder Rauten schneiden und nach Belieben mit einer Zucker- oder Schokoladeglasur überziehen. Gut verpackt hält sich das Gebäck im Kühlschrank 3-4 Tage frisch.