Süss-sauer-scharfe Suppe mit Poulet

Eine aromatische Suppe mit Pepp: Dieses asiatische Gericht wärmt, auch von Innen.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Süss-sauer-scharfe Suppe mit Poulet zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 167 kKalorien
  • 698 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 7g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2016, S. 23

Zubereitung

Schritt 1

Den Ingwer und den Knoblauch schälen und hacken. Den Koriander oder die Petersilie ebenfalls hacken. Dann zusammen mit dem Ingwer und dem Knoblauch im Mörser fein zerstossen. Die Schale der Limette fein dazureiben. Den Saft der Limette auspressen und beiseitestellen.

Schritt 2

Die Pouletbrüstchen in dünne Streifen schneiden. Mit der Ingwer-Knoblauch-Paste mischen.

Schritt 3

Vom Zitronengras den Stielansatz sowie das obere harte Ende wegschneiden, die zarten Teile der Stängel in sehr feine Ringe schneiden. Die Chilischoten mitsamt den Kernen in feine Ringe schneiden. Verwendet man Kafrlimettenblätter, diese nur waschen.

Schritt 4

In einer Pfanne die Bouillon mit dem Zitronengras, den Chilischoten und den Kafrlimettenblättern aufkochen, zugedeckt etwa 10 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 5

Inzwischen die Spargelenden um gut 1⁄3 kürzen, die Stangen wenn nötig im hinteren Teil schälen. Die Spargeln leicht schräg in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Champignons rüsten und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden.

Schritt 6

Den beiseitegestellten Limettensaft mit der Sojasauce und dem Zucker zur Bouillon geben. Die Spargeln und die Pilze bei- fügen und etwa 3 Minuten leise mitkochen lassen. Dann die Pouletstreifen dazugeben und alles weitere 11⁄2–2 Minuten gar ziehen lassen. Dann die Suppe mit Salz abschmecken und mit den Frühlingszwiebelringen bestreuen. Sofort servieren.