Süss-scharfe Crevetten

Peperoncini, Honig und Sojasauce geben diesem Crevetten-Gericht einen asiatischen Touch.

Süss-scharfe Crevetten
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Süss-scharfe Crevetten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Peperoncini
  • 100 g Ingwer frisch
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner schwarz
  • 1 Nelke
  • 600 g Crevetten mittelgross, geschält
  • 1 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 2 Teelöffel Maizena
  • 400 g Dosentomaten gehackt
  • 5–6 Esslöffel Honig
  • 4 dl Orangensaft
  • 1 dl Weisswein
  • 6 Esslöffel Sojasauce
  • 3–4 Zweige Koriander oder Basilikum
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 238 kKalorien
  • 995 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 3g Fett
  • 26g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2015, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Stielansatz der Peperoncini entfernen und das Fruchtfleisch mitsamt den Kernen fein hacken (siehe Einleitungstext). Den Ingwer schälen und fein reiben oder hacken. Den Pfeffer und die Nelke im Mörser fein mahlen.

Schritt 2

Wenn nötig mit einem scharfen Messer den Rücken der Crevetten der Länge nach einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Die Crevetten unter kaltem Wasser kurz spülen, dann auf Küchenpapier trockentupfen.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne das Öl erhitzen. Die Crevetten auf jeder Seite 30 Sekunden anbraten, sie sollen innen noch roh sein. Aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben.

Schritt 4

Schalotten, Knoblauch, Peperoncini, Ingwer und die Gewürze im Bratensatz andünsten. Das Maizena darübersieben und mit den Gewürzen mischen. Die Tomaten, den Honig, den Orangensaft, den Weisswein und die Sojasauce beifügen und alles 10 Minuten kochen lassen. Wenn nötig die Sauce mit Salz oder Sojasauce nachwürzen.

Schritt 5

Die Crevetten in die Sauce geben und 5–7 Minuten auf kleinem Feuer zugedeckt eher ziehen als kochen lassen.

Schritt 6

Inzwischen den Koriander oder das Basilikum grob zerzupfen. Die Crevetten in tiefen Schalen oder Tellern anrichten, mit dem Koriander oder dem Basilikum bestreuen und sofort servieren.

Die Peperoncini gehören zu den eher milden Chilisorten, die Schärfe kann jedoch unterschiedlich ausfallen. Wer unsicher ist und das Gericht nicht zu scharf mag, der entfernt am besten die Kerne. Sollte das Gericht am Ende doch zu mild schmecken, kann man immer noch mit etwas Chilipulver nachwürzen.

„Auch Würfel von Fisch oder Poulet lassen sich süss-scharf zubereiten.“

–Annemarie Wildeisen Chefredaktorin