Sugo von Ofentomaten mit mariniertem Ricotta

Durch das Garen im Ofen schmeckt dieser Tomatensugo besonders intensiv und passt bestens zum mit Kräutern marinierten Ricotta.

Sugo von Ofentomaten mit mariniertem Ricotta
Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sugo von Ofentomaten mit mariniertem Ricotta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • Je 5–6 Zweige Minze, glatte Petersilie und Thymian
  • 1 Stk. unbehandelte Zitronenschale, ca. 2 cm lang
  • 1/2 Teelöffel Chiliflocken
  • Salz
  • 5 Esslöffel Olivenöl (1)
  • 250 g Ricotta
  • 750 g Cherrytomaten
  • 1/2 Teelöffel brauner Zucker
  • 5 Esslöffel Olivenöl (2)
  • 400 g kurze Pasta, z. B. Orecchiette, Fusilli oder Casarecce
  • etwas frisch geriebener Parmesan oder Sbrinz AOP zum Servieren
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 538 kKalorien
  • 2250 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 80g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2022, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Von den Kräutern dicke Stiele entfernen, dann zusammen mit der Zitronenschale fein hacken. Die Kräutermischung mit den Chiliflocken, etwas Salz und der ersten Portion Olivenöl (1) verrühren.

Schritt 3

Den Ricotta mit zwei Gabeln in Stücke teilen und nebeneinander auf einen Teller setzen. Die Kräuterpaste darüber verteilen. Beiseitestellen.

Schritt 4

Die Tomaten waschen und waagrecht halbieren. Mit den Schnittflächen nach oben nebeneinander in eine ofenfeste Form legen und mit Salz sowie dem Rohzucker bestreuen. Die zweite Portion Olivenöl (2) darüber verteilen. Die Tomaten im 200 Grad heissen Backofen auf der mittleren Rille 25–30 Minuten backen, bis sie leicht gebräunt sind.

Schritt 5

Nach etwa 15 Minuten für die Pasta in einer Pfanne reichlich Wasser aufkochen und salzen. Die Pasta darin bissfest garen.

Schritt 6

Die Pasta in ein Sieb abschütten, dann in der Ofenform mit den Tomaten mischen. Die Pasta in vorgewärmte tiefe Teller anrichten. Die Ricottastücke darauf setzen und die Pasta sofort servieren. Jeder Gast mischt den Ricotta erst am Tisch unter die Pasta und bestreut diese nach Belieben mit Käse.