Sukiyaki

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Sukiyaki zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250 g Tofu
  • 160 g Glasnudeln japanisch (Harusame)
  • 8 Stück Shiitakepilze frisch
  • 100 g Austernpilze
  • 200 g Blattspinat
  • 400 g Chinakohl
  • 2 Stangen Lauch
  • 600 g Entrecôte vom Metzger in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden lassen
  • 1 1/2 dl Sojasauce japanisch
  • 1 1/2 dl Mirin (süsser Reiswein)
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 4 Stück Eier frisch, möglichst Bioqualität
  • 3 Esslöffel Rindertalg oder ersatzweise Pflanzenöl
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 10 | 2006, S. 83

Zubereitung

Schritt 1

Tofu kurz in kaltes Wasser geben, abtropfen lassen und sorgfältig trockentupfen. Dann in 16 Würfel schneiden.

Schritt 2

Glasnudeln in reichlich Wasser etwa 5 Minuten vorkochen, abgiessen und beiseite stellen.

Schritt 3

Stiele der Shiitake-Pilze entfernen und die Hüte mit Küchenpapier abwischen. Pilze halbieren oder vierteln. Austernpilze ebenfalls rüsten und die Hüte in Streifen schneiden. Spinat gründlich waschen und grobe Stiele entfernen.

Schritt 4

Chinakohl rüsten und in etwa 10 cm lange Stücke schneiden. In einer Pfanne Wasser aufkochen. Chinakohl hineingeben und 5 Minuten vorkochen. Abschütten, kalt abschrecken und mit den Händen etwas auspressen, damit er nicht zu wässrig wird.

Schritt 5

Lauch waschen, dunkelgrüne Blätter und Wurzelansatz entfernen. Leicht schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 6

Alle vorbereiteten Zutaten sowie das Fleisch dekorativ auf je einer grossen Platte anrichten. Stäbchen oder eine Gabel dazulegen.

Schritt 7

Sojasauce, Mirin und Zucker kurz aufkochen. 1½ dl in ein Kännchen geben. Zur restlichen Sauce ½ dl Wasser geben und die verdünnte Sauce in ein zweites Kännchen geben.

Schritt 8

In 4 Schalen jeweils 1 frisches rohes Ei geben und dieses gut verquirlen. Je 1 Schale zum Gedeck auf dem Tisch stellen.

Schritt 9

Eine Kochplatte oder einen Gasbrenner mit einem Sukiyaki- Topf oder einem Wok auf den Tisch stellen und erhitzen. Rindertalg oder Öl erhitzen und mehrere Scheiben Fleisch kurz darin anbraten. Nun etwa die Hälfte der unverdünnten Sauce dazugeben. Dann wenig Gemüse und Tofu dazugeben. Wenn die Sauce wieder kocht, etwas Glasnudeln beifügen und alles kurz kochen lassen. Jede Person am Tisch bedient sich nun mit Stäbchen oder Gabel selbst aus der Pfanne. Die Zutaten werden kurz ins Ei getaucht, bevor man sie isst.