Tamarillo in Vanillesirup

Was der Bauer nicht kennt, sollte er trotzdem essen. Wie die hübschen Tamarillos, die fein und erfrischend schmecken.

Tamarillo in Vanillesirup
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tamarillo in Vanillesirup zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 338 kKalorien
  • 1414 kJoule
  • 54g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 9g Fett
Erschienen in
  • 4 | 2013, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und die Samen herauskratzen.

Schritt 2

Vanilleschote, -samen und Apfelsaft in eine Pfanne geben. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch direkt zum Apfelsaft in die Pfanne geben.

Schritt 3

Die Tamarillos mit einem kleinen Messer oder einem Sparschäler schälen. Den holzigen Stielansatz grosszügig entfernen und die Früchte halbieren.

Schritt 4

Die Tamarillos in den Sud legen und zugedeckt je nach Reifegrad etwa 5 Minuten garen. Die Tamarillos dabei 1–2-mal wenden.

Schritt 5

Die Tamarillos nochmals halbieren und in eine Gratinschale geben.

Schritt 6

Den Sud durch ein Sieb in einen hohen Becher giessen. Die Konfitüre beifügen und alles kurz mit dem Pürierstab zu einer Sauce mixen, anschliessend über die Tamarillos geben. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 7

Vor dem Servieren den Quark mit der Vanilleglace in einen hohen, am besten vorgekühlten Becher geben. Kurz mit dem Pürierstab zu einer cremigen Glacemasse mixen. Diese sofort in kleine Schalen oder Becher füllen und die Tamarillos darauf anrichten.