Tiramisu mit Willisauer Ringli

Diese Variante des Tiramisu wird mit Quark zubereitet und ist deshalb leichter als der Klassiker. Die Willisauer Ringli und der Zimt verleihen ihm zudem ein besonders würziges Aroma.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6–8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tiramisu mit Willisauer Ringli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 dl Birnensaft
  • 25 g Birnel
  • 500 g Halbfettquark
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimtpulver
  • 1 dl Vollrahm
  • 200 g Willisauer-Ringli
Einkaufsliste senden
Wenn es mehr/weniger Gäste sind

Die Zutaten entsprechend der Anzahl Gäste anpassen.

Nährwert

Pro Portion
  • 265 kKalorien
  • 1108 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 40g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2015, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

In einer kleinen Pfanne den Birnensaft mit dem Birnel aufkochen und offen etwa zur Hälfte einkochen lassen. Lauwarm abkühlen lassen.

Schritt 2

Inzwischen den Quark mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Zimt kräftig verrühren.

Schritt 3

Den Rahm steif schlagen. Unter die Quarkcreme ziehen.

Schritt 4

Eine runde Form mit einer Lage Willisauer Ringli auslegen. Diese mit etwas eingekochtem Birnensaft beträufeln. Jetzt abwechselnd Quark und Willisauer Ringli einschichten, dabei die Willisauer Ringli jeweils tränken. Das Tiramisu zugedeckt im Kühlschrank mindestens 3 Stunden durchziehen lassen.

„Dieses Tiramisu kann man gut auch in Portionenförmchen anrichten, dann sieht es beim Servieren besonders schön aus.“

–Tina Furer Fotoküche