Tofu im Cashewhemd auf Nüsslisalat

Tofu mal anders: Umhüllt von einer knackigen, würzigen Kruste aus Cashewnüssen.

Tofu im Cashewhemd auf Nüsslisalat
Fertig in 29 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tofu im Cashewhemd auf Nüsslisalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 150 g Nüsslisalat
  • 1/2 Granatapfel
  • 1/2 Teelöffel flüssiger Honig
  • 2 Esslöffel Weissweinessig oder Apfelessig
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Esslöffel Baumnussöl
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 130 g Cashewnüsse
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1/4 Teelöffel feine Chiliflocken
  • 40 g Dinkelvollkornmehl
  • 2 Eier
  • 4 Scheiben Tofu, je ca. 120 g schwer
  • 3 Esslöffel Rapsöl
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln, zum Panieren nur 1 Eiweiss nehmen und die Granatapfelkerne durch 1 gewürfelte Clementine ersetzen.

TIPP

Wer die Tofuschnitten vegan zubereiten möchte, kann die Eier gut ersetzen. Dafür 1 dl Reis- oder Mandelmilch mit 50 g Weizen- oder Sojamehl sorgfältig verquirlen. Die Tofuscheiben zuerst darin und anschliessend in der Nussmischung wenden. Und für das Salatdressing kann man statt Honig auch Birnel oder Agavendicksaft verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 612 kKalorien
  • 2560 kJoule
  • 26g Eiweiss
  • 45g Fett
  • 23g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2019, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Den Nüsslisalat waschen und trockenschleudern.

Schritt 2

Die Granatapfelhälfte aufbrechen und die Kerne zwischen den weissen Trennhäutchen herauslösen.

Schritt 3

Für das Dressing in einer Salatschüssel den Honig mit dem Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Das Baumnuss- und Olivenöl nach und nach mit einer Gabel cremig unterschlagen.

Schritt 4

Die Cashewnüsse im Cutter fein mahlen und in einen tiefen Teller geben. Die Schale der Zitronenhälfte fein dazureiben. Die Chiliflocken sowie etwas Salz beifügen und alles mischen. Das Mehl in einen zweiten tiefen Teller geben. Die Eier in einem dritten Teller aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen.

Schritt 5

Jede Tofuscheibe waagrecht halbieren und diese Scheiben nach Belieben eventuell in Hälften schneiden. Den Tofu leicht salzen. Zuerst im Mehl wenden, dann überschüssiges Mehl abschütteln. Anschliessend die Scheiben durch das Ei ziehen und am Schluss in den Nüssen panieren.

Schritt 6

In einer grossen Bratpfanne das Öl erhitzen. Die panierten Tofuscheiben darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2–3 Minuten braten, bis sie schön gebräunt sind. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden, da Nüsse schneller bräunen als Paniermehl.

Schritt 7

Den Nüsslisalat mit dem Dressing mischen und auf Tellern verteilen. Die Granatapfelkerne darüberstreuen. Die panierten Tofuscheiben daneben anrichten und sofort servieren.