Tofu-Nuss-Burger

Für einmal machen wir den Burger ganz ohne Fleisch. Mit Tofu wird er wunderbar saftig und leicht.

Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tofu-Nuss-Burger zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • je 1 gehäufter Esslöffel Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne und geschälte Mandel
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g Tofu nature
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitronen
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 Eier
  • 50 g Mehl
  • 8 Radicchioblätter
  • 1 Apfel saüerlich
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 100 g saurer Halbrahm
  • 1 Esslöffel Senf scharf
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten für die Tofu-Burger halbieren und ein Tofu-Steak am nächsten oder übernächsten Tag mit Salat kalt essen. Die restlichen Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 619 kKalorien
  • 2589 kJoule
  • 27g Eiweiss
  • 28g Fett
  • 63g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

Die Sonnenblumen- und Kürbiskerne sowie die Mandeln fein hacken.

Schritt 2

In einer Bratpfanne 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Kernen-Mandel-Mischung darin unter Rühren bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Salzen und auf einen Teller geben.

Schritt 3

Den Tofu in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Schale der Zitrone fein dazureiben. Die Basilikumblättchen fein hacken. Zusammen mit den Eiern, dem Mehl und der Kernen-Mandel-Mischung zum Tofu geben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und gut verkneten, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Daraus 4 runde, flache Burger formen.

Schritt 4

Die Radicchioblätter waschen und trockenschütteln. Den Apfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft mischen, damit sie sich nicht verfärben.

Schritt 5

Den sauren Halbrahm mit dem Senf verrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 6

In der Bratpfanne das restliche Öl (2 Esslöffel) erhitzen und die Tofu-Burger darin bei mittlerer Hitze pro Seite 5–6 Minuten braten, bis sie schön gebräunt sind.

Schritt 7

Inzwischen die Brötchen waagrecht halbieren. Die unteren Hälften der Brötchen mit je 2 Salatblättern und einigen Apfelscheiben belegen. Die Tofu-Burger darauflegen und jeweils mit etwas Senfrahm garnieren. Die oberen Brötchenhälften auflegen und die Tofu-Burger sofort servieren.

Die Nüsse im Burger geben viel Aroma und einen angenehmen Biss und die Äpfel als Belag sorgen für Frische. Wer nicht so gerne Früchte mit Pikantem mischt, kann statt Apfel- auch Gurkenscheiben verwenden.