Tomaten-Aprikosen-Konfitüre

Wenn Steinobst auf Nachtschattengewächs trifft, darf man sich auf ein besonderes Geschmackserlebnis freuen.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 6 Gläser à ¼ Liter Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tomaten-Aprikosen-Konfitüre zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 9 | 2013, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Die Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Jede Hälfte vierteln.

Schritt 2

Von den Tomaten den Stielansatz entfernen. Die Tomaten 20–30 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, sofort kalt abschrecken, dann die Haut der Tomaten abziehen.

Schritt 3

Die Tomaten waagrecht halbieren. Die Kerne herauskratzen und die Hälften in grobe Stücke schneiden.

Schritt 4

In einer Schüssel mit dem Stabmixer die Aprikosen mit den Tomaten und dem Zitronensaft pürieren.

Schritt 5

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und die Samen herauskratzen.

Schritt 6

In einer grossen, weiten Pfanne die Vanilleschote und -samen, das Aprikosen-Tomaten-Püree sowie den Gelierzucker unter Rühren aufkochen. Die Konfitüre 5 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Schritt 7

Die Vanilleschote entfernen. Die Konfitüre sofort heiss in saubere Gläser füllen und verschliessen.

Die Konfitüre lässt sich auch mit tiefgekühlten Aprikosen oder mit frischen Pfirsichen oder Nektarinen zubereiten.