Tomaten-Minestrone

Nicht einfach eine Tomatensuppe, sondern eine leichte Mahlzeit zum Geniessen ist dieser von der italienischen Küche inspirierte Eintopf.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2–3 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tomaten-Minestrone zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nicht einfach eine Tomatensuppe, sondern eine leichte Mahlzeit zum Geniessen ist dieser von der italienischen Küche inspirierte Eintopf. Und Resten sind durchaus erwünscht: Diese kann man zum Beispiel am nächsten Tag als Lunch bei der Arbeit geniessen.

Nährwert

Pro Portion
  • 530 kKalorien
  • 2217 kJoule
  • 21g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 53g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2018, S. 63

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Sellerie und die Rüebli rüsten und in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Rüebli darin andünsten. Das Tomatenpüree beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon und die Dosen-Tomaten beifügen, aufkochen und die Suppe zugedeckt 15 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Reis in kochendem Salzwasser 8 Minuten vorgaren. Abschütten und gut abtropfen lassen.a

Schritt 4

Einige kleine Oreganozweige beiseitelegen, den Rest fein hacken und sofort zur Suppe geben.

Schritt 5

Die Cherrytomaten halbieren und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Bohnen in ein Sieb abschütten und gründlich heiss abspülen.

Schritt 6

Den Reis, die Cherrytomaten und die Bohnen zur Suppe geben, diese nochmals aufkochen und alles 5 Minuten mitkochen lassen. Die Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Die Minestrone in vorgewärmten tiefen Tellern oder Tassen anrichten, mit etwas Parmesan bestreuen, nach Belieben mit Olivenöl beträufeln und mit dem beiseitegelegten Oregano garnieren.