Tomaten-Prügeli

Diese mit Dörrtomaten, Tomatenpüree und Thymian gewürzten kleinen Baguettes sind ein feines Apéro-Häppchen oder eine Salatbeilage.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 10 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tomaten-Prügeli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 275 g Halbweissmehl
  • 15 g Frischhefe
  • 1 1/2 dl Wasser lauwarm
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree gehäuft
  • 1 Teelöffel Salz
  • 80 g Dörrtomaten in Öl eingelegt
  • 1 Teelöffel Thymian gehäuft, getrocknet
  • Halbweissmehl für die Arbeitsfläche und zum Bestäuben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 105 kKalorien
  • 439 kJoule
  • 20g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 1g Fett
  • 3 ProPoints
Erschienen in
  • 4 | 2012, S. 44

Zubereitung

Schritt 1

Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe zerbröckeln und zwischen den Fingerspitzen mit etwas Mehl feinkrümelig reiben. Das Wasser mit dem Tomatenpüree gut verrühren und mit dem Salz zum Mehl geben. Alles mischen – am besten geht dies mit einem Gummispachtel – bis sich die Zutaten verbunden haben. Den Teig aus der Schüssel nehmen und 6–8 Minuten kneten, bis er sich sauber löst, Tomaten-Prügeli glänzt und elastisch ist. Zu einer Kugel formen. Den Teig in eine leicht bemehlte Schüssel geben und mit einem Tuch decken. An einem warmen Ort um das Doppelte aufgehen lassen.

Schritt 2

Inzwischen die Dörrtomaten auf Küchenpapier möglichst gut trockentupfen. Anschliessend in Streifen und diese in kleine Vierecke schneiden. Mit dem Thymian mischen.

Schritt 3

Den aufgegangenen Teig nochmals kurz kneten. Dann auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem knapp 1 cm dicken Rechteck auswallen. Die Dörrtomaten darauf verteilen und mit den Fingern leicht in den Teig drücken. Ein Teigdrittel zur Mitte hin falten, gut andrücken, dann die gegenüberliegende Seite darüber schlagen und ebenfalls andrücken. Den Teig in 10 Streifen schneiden. Auf etwas Mehl die Streifen sorgfältig hin- und herrollen und anschliessend in sich verdrehen. Mit wenig Mehl bestäuben. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Tuch decken und nochmals 30 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 4

Die Tomaten-Prügeli im auf 230 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 12–15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Diese rustikalen Mini-Baguettes sind gewürzt mit Dörrtomaten, Tomatenpüree und Thymian. Die genaue Flüssigkeitsmenge hängt von der Beschaffenheit des Mehls ab und kann je nach Herkunft, Wachstum, Ernte usw. stark variieren. Bei diesen kleinen Broten sollte der Teig eher feucht sein, da die Prügeli auf diese Weise weniger schnell austrocknen.