Tomaten-Zwiebel-Suppe mit Rührei-Bruschetta

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tomaten-Zwiebel-Suppe mit Rührei-Bruschetta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Suppe in der 2-Personen-Menge zubereiten; sie lässt sich gut aufwärmen. Anstelle der Rührei-Bruschetta Knoblauchbrot (evtl. ein tiefgekühltes Produkt) dazu servieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 429 kKalorien
  • 1794 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 15g Eiweiss
  • 29g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2002, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, kalt abschrecken, häuten und in Würfel schneiden.

Schritt 2

Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Speck ebenfalls in Streifchen schneiden.

Schritt 3

Den Speck im eigenen Fett anbraten. Olivenöl (1), Tomaten und Zwiebeln beifügen und kurz mitdünsten. Die Hühnerbouillon dazugiessen, aufkochen und die Suppe zugedeckt auf kleinem Feuer 20 Minuten kochen lassen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

Die Brotscheiben mit Olivenöl (2) beträufeln. Im oberen Drittel des auf 230 Grad vorgeheizten Ofens hellbraun rösten. Herausnehmen und mit Parmesan bestreuen.

Schritt 5

Gleichzeitig Eier, Rahm, Salz und Pfeffer verquirlen. In einer Bratpfanne in der warmen Butter leicht stocken lassen, dann unter Rühren zusammenschieben und noch so lange garen, bis das Rührei gleichmässig cremig ist und feucht glänzt. Auf die Brotscheiben verteilen.

Schritt 6

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und jeweils 2 Scheiben Bruschetta darauf setzen.