Tomatenglace

Für die Glace unbedingt frische Tomaten verwenden. Ihr fruchtiges Aroma harmoniert perfekt mit dem Zucker und lässt sie süss und angenehm frisch schmecken.

Tomatenglace
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 6−8 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Tomatenglace zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
TIPP

Eine perfekte Garnitur – optisch und vom Aroma her – sind kurz gedünstete Nektarinen- oder Pfirsichschnitze.

FRISCHE SÄURE

Tomaten aus der Dose oder passierte Tomaten aus dem Glas oder Tetrapak hingegen bringen geschmacklich eine «fette» Note in die Glace und lässt sie interessanterweise trotz Zucker eher salzig schmecken.

Nährwert

Pro Portion
  • 244 kKalorien
  • 1020 kJoule
  • 12g Fett
  • 29g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
Erschienen in
  • 09|2019, S. 41

Zubereitung

Schritt 1

Gut 1 Liter Wasser aufkochen. Die Soft-Dörrtomaten mit etwa 1 dl davon übergiessen und 10 Minuten einweichen lassen. Dann abschütten, auf Küchenpapier trockentupfen und klein würfeln.

Schritt 2

Inzwischen das restliche Wasser nochmals aufkochen. Die Tomaten 20 Sekunden hineinlegen, dann in ein Sieb geben und kalt abschrecken. Die Tomaten häuten, waagrecht halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. In einen hohen Becher geben und fein pürieren. Am Schluss das Tomatenpüree und den Zitronensaft untermixen.

Schritt 3

Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Salz mindestens 5 Minuten zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen; der Zucker soll sich praktisch aufgelöst haben.

Schritt 4

Die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herausschaben. Zur Eigelbcreme geben.

Schritt 5

Die pürierten Tomaten zusammen mit den Dörrtomaten unter die Creme rühren. Den Rahm steif schlagen und unterziehen.

Schritt 6

Die Tomatencreme in der Glacemaschine gefrieren; die Dauer hängt von der Maschine ab. Man kann die Glace auch im Tiefkühler gefrieren, muss sie aber alle ½ Stunde kräftig durchrühren, bis sie fast vollständig gefroren ist, damit sich keine Eiskristalle bilden.

Schritt 7

Zum Servieren die Tomatenglace mit einem Glacelöffel abstechen und in Dessertgläsern anrichten.