Truthahnbrust mit zweierlei Tomaten und Frühlingszwiebeln

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 7-8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Truthahnbrust mit zweierlei Tomaten und Frühlingszwiebeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce
  • 1 Schalotte
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 1/2 dl Noilly Prat ersatzweise halb Weisswein/halb trockener Sherry
  • 2 dl Geflügelfond ersatzweise leichte Hühnerbouillon
  • 200 g Crème fraîche
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 320 kKalorien
  • 1338 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 34g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2009, S. 67

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Dörrtomaten auf Küchenpapier so gut als möglich trockentupfen. Dann in Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün nicht zu fein hacken. Die Basilikumblätter von den Zweigen zupfen und ebenfalls hacken.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne die Butter erhitzen. Die Frühlingszwiebeln darin etwa 3 Minuten dünsten. Dann die Dörrtomaten beifügen und noch kurz mitdünsten. Zuletzt das Basilikum untermischen und die Masse mit Pfeffer aus der Mühle würzen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 4

Die Truthahnbrust auf der Unterseite leicht salzen und pfeffern und auf die Arbeitsfläche legen. Auf der Oberseite quer 5–6-mal etwa 3 cm tief einschneiden. Die Einschnitte mit etwa 2⁄3 der Frühlingszwiebel-Dörrtomaten-Mischung füllen, den Rest auf der Oberfläche verteilen. Die Rohschinkenscheiben überlappend darauf auslegen, sodass die ganze Oberfläche der Brust bedeckt ist. Die Truthahnbrust der Länge nach zweimal mit Küchenschnur relativ locker binden, damit der Braten bei der Zubereitung nicht auseinanderfällt. In eine Gratinform legen. Die Schinkenscheiben mit dem Olivenöl bestreichen.

Schritt 5

Den Truthahnbraten im 230 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 10 Minuten anbraten. Dann die Ofentemperatur auf 80 Grad einstellen, den Ofen jedoch nicht öffnen. Den Truthahnbraten 1 ¾–2 Stunden nachgaren lassen.

Schritt 6

Inzwischen die Sauce zubereiten: Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. In einer kleinen Pfanne in der warmen Butter glasig dünsten. Mit dem Noilly Prat und dem Geflügelfond ablöschen und zur Hälfte einkochen lassen. Etwas heisse Saucenflüssigkeit mit der Crème fraîche verrühren, dann diese Mischung zur restlichen Sauce geben. Noch so lange kochen lassen, bis die Sauce leicht bindet. Beiseitestellen.

Schritt 7

Die Cherrytomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln. In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Die Tomaten hineingeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 2–3 Minuten dünsten. Beiseitestellen.

Schritt 8

Das Basilikum fein hacken. Zu den Tomaten geben und alles sorgfältig mischen.

Schritt 9

Vor dem Servieren die Ofentemperatur auf 230 Grad einstellen und den Truthahn-Braten in der aufsteigenden Hitze etwa 8 Minuten Temperatur annehmen lassen.

Schritt 10

Gleichzeitig die Sauce nochmals aufkochen. Die Tomaten beifügen und nur noch gut heiss werden lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 11

Die Küchenschnur vom Braten entfernen und die Truthahnbrust zuerst in 2 Teile schneiden, dann diese quer in Scheiben schneiden. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Sauce umgiessen.