Türkische Spitzpeperoni mit Reis, Feta und Oliven

Peperoni mit Reisfüllung ist ein Küchenklassiker: Für dieses Rezept verwenden wir die länglichen türkischen Spitzpeperoni.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Türkische Spitzpeperoni mit Reis, Feta und Oliven zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • Salz
  • 250 g Langkornreis
  • 75 g Oliven grün, entsteint
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 200 g Feta
  • 2 Eier
  • 1/2 Teelöffel Paprika edelsüss
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 grosse oder 6 kleinere Spitzpeperoni, siehe Rezept-Tipp, insgesamt ca. 600 g
  • 250 g Cherrytomaten
  • 50 g Oliven schwarz
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 516 kKalorien
  • 2158 kJoule
  • 18g Eiweiss
  • 23g Fett
  • 55g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2016, S. 26

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2

Gut 1 Liter Wasser aufkochen. Salzen und den Reis zugedeckt etwa 12 Minuten nur gerade bissfest garen. In ein Sieb abschütten und gründlich kalt spülen. Gut abtropfen lassen.

Schritt 3

Während der Reis gart, die Oliven in Streifen schneiden. Die Petersilie grob hacken. Beides mit dem Olivenöl in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Mit wenig Salz würzen.

Schritt 4

Den Feta fein zerbröckeln.

Schritt 5

In einer grossen Schüssel die Eier mit etwas Salz, Paprika und Pfeffer gut verquirlen. Das Olivenpüree, den Feta und den Reis hineingeben und alles gut mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 6

Die Spitzpeperoni durch den Stiel hindurch waagrecht halbieren und entkernen. Eine grosse Gratinform oder das Ofenblech mit etwas Olivenöl bestreichen und die Spitzpeperoni mit etwas Abstand nebeneinander daraufsetzen. Die Cherrytomaten dazwischen verteilen. Die Peperoni mit der Reismasse füllen.

Schritt 7

Die Spitzpeperoni im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 18–20 Minuten backen. Für die letzten 5 Minuten die schwarzen Oliven neben die Tomaten geben; sie müssen nur heiss werden. Die Spitzpeperoni aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Besonders gut eignen sich für dieses Gericht die hellgrünen bis cremefarbenen Spitzpeperoni. Lange fand man diese nur in türkischen Lebensmittelgeschäften, heute sind sie auch bei uns ganzjährig erhältlich. Selbstverständlich kann man auch andersfarbige Spitzpeperoni verwenden, die allerdings meist etwas kleiner sind, oder man nimmt ganz normale Peperoni. Bei letzteren beträgt die Garzeit etwa 10 Minuten länger, da sie feischiger und etwas dicker sind.