Türkische Schafkäse-Pastete mit buntem Gemüse

Türkischer Schafskäse ist gleich wie Feta ein Salzlakenkäse und gibt dieser Pastete ein würzig salzig-säuerliches Aroma.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6–8 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Türkische Schafkäse-Pastete mit buntem Gemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 578 kKalorien
  • 2418 kJoule
  • 14g Kohlenhydrate
  • 28g Eiweiss
  • 64g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2014, S. 29

Zubereitung

Schritt 1

Die Zucchetti rüsten und zuerst in Scheiben, dann in Stifte schneiden. Die Peperoni vierteln, den Stiel und die Kerne entfernen und die Peperoni in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Den Spinat waschen. In einer Pfanne Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Spinat darin 1 Minute sprudelnd kochen lassen, dann in einem Sieb kalt abschrecken, gut ausdrücken und grob hacken.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt dem Grün in feine Ringe schneiden. Die Minzeblätter fein hacken. Beides mit dem Gemüse und den Zwiebelringen mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Den Käse in Stücke krümeln und mit dem Joghurt und den Eiern fein mixen. Mit Pfeffer und Salz (Vorsicht: der Käse ist bereits salzig) würzen.

Schritt 5

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 6

Eine Cakeform von etwa 27 cm Länge mit Öl ausstreichen. 2 Yufkateigblätter aufeinanderlegen und damit die Form vollständig auskleiden. Jeweils 2 Teigblätter aufeinander legen und in der Grösse der Form zuschneiden. Die Form füllen: Etwas Gemüse und Käse-Masse auf den Boden geben, mit 2 Teigblättern belegen, wieder Gemüse und Käse-Masse daraufgeben usw. Mit Teigblättern abschliessen und die Oberfläche mit dem restlichen Öl bestreichen.

Schritt 7

Die Pastete im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille auf einem Blech etwa 35 Minuten backen, bis sie schön gebräunt ist. Kurz stehen lassen, in Stücke schneiden und servieren.

Für die Füllung wird griechischer Joghurt verwendet. Dieser besitzt einen höheren Fettgehalt als unsere normalen Joghurtsorten und macht die Füllung nicht nur gehaltvoller, sondern backfest.