Überbackene Gurken mit Tomaten und Kartoffeln

Der Rohess- oder Bauernspeck gibt diesem Gratin eine herzhafte Würze. Und die Gurken präsentieren warm eine ganz neue Seite von sich.

  • Überbackene Gurken mit Tomaten und Kartoffeln
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Gurken mit Tomaten und Kartoffeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Zum nächsten Flimmerküche-Rezept

Nährwert

Pro Portion
  • 560 kKalorien
  • 2343 kJoule
  • 31g Kohlenhydrate
  • 24g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2012, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln ungeschält in nicht zu viel Wasser nur gerade knapp weich garen.

Schritt 2

Die Gurken schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel oder Kugelausstecher herausschaben. Die Gurkenhälften quer halbieren. Jeweils 1 Gurkenstück mit 2 Scheiben Speck umwickeln.

Schritt 3

Den Stielansatz der Tomaten herausschneiden und die Früchte in Sechstel schneiden. Die Schnittflächen mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Die Kartoffeln noch warm schälen und in Scheiben schneiden. Auf dem Boden einer gut ausgebutterten Gratinform verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gurkenstücke sowie die Tomaten darauf verteilen.

Schritt 5

Eier, Milch und Rahm gut verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den Käse untermischen. Mit einem Schöpflöffel den Guss über den Gratin verteilen.

Schritt 6

Den Gratin im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 45 Minuten backen. Heiss servieren.