Überbackene Eier

Der Toast trennt die Eier räumlich etwas vom Gemüse. Geniessen tut man aber am besten alles zusammen.

  • Überbackene Eier
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Eier zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 352 kKalorien
  • 1472 kJoule
  • 15g Kohlenhydrate
  • 13g Eiweiss
  • 26g Fett
Erschienen in
  • 5 | 2012, S. 81

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Cherrytomaten vierteln, in eine Schüssel geben und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebel rüsten und mitsamt schönem Grün fein hacken. Das Basilikum ebenfalls hacken. Beides zu den Tomaten geben und alles sorgfältig mischen.

Schritt 3

4 Weck-Gläser, Souffléformen oder Tassen von etwa ¼ Liter Inhalt grosszügig ausbuttern. Die Cherrytomaten darin verteilen. Aus dem Toastbrot 4 Rondellen im Durchmesser der Formen ausschneiden, auf der einen Seite gut mit Butter bestreichen und mit dieser Seite nach oben auf die Tomaten legen.

Schritt 4

Rahm und Sbrinz mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Über die Toastbrotscheiben verteilen. Jeweils 1 Ei sorgfältig aufschlagen und in die Form gleiten lassen.

Schritt 5

Die Eier im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille etwa 15 Minuten stocken lassen. Herausnehmen, etwas Salz und frisch gemahlenen Pfeffer darüberstreuen, nach Belieben mit 1 Basilikumzweiglein garnieren und sofort servieren.