Überbackene Kürbis-Griess-Schnitte

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Kürbis-Griess-Schnitte zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 2 Eigelb verwenden. 1 Person: Der Aufwand lohnt sich nicht.

Nährwert

Pro Portion
  • 752 kKalorien
  • 3146 kJoule
  • 71g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 39g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2004, S. 21

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis würfeln. In wenig Salzwasser weich kochen. Abschütten, gut abtropfen lassen und pürieren.

Schritt 2

Während der Kürbis gart, die Milch mit Salz, etwas Pfeffer und Muskat zum Kochen bringen. Den Griess unter Rühren einlaufen lassen. Zugedeckt 10-15 Minuten ausquellen lassen, dabei einige Male umrühren.

Schritt 3

Die Petersilie fein hacken. Mit der Butter, den Eigelb, der Hälfte des Sbrinz sowie dem Kürbispüree unter den heissen Griess rühren. Sofort auf einem kalt abgespülten Backblech etwa 1 cm dick ausstreichen. Vollständig erkalten lassen.

Schritt 4

Mit einem Messer oder runden Ausstecher, die man immer wieder in heisses Wasser taucht, nach Belieben Formen aus dem Griessteig schneiden oder stechen. Ziegelartig in eine ausgebutterte Gratinform schichten. Wichtig: Je nach Kürbisart kann der Teig relativ weich in der Konsistenz sein; in diesem Fall mit Hilfe eines Spachtels arbeiten.

Schritt 5

Unmittelbar vor dem Backen die Griessschnitten mit dem restlichen Käse bestreuen und mit dem Halbrahm beträufeln. Sofort im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 20-25 Minuten überbacken.