Überbackene Pouletbrüstchen mit Salbei und Knoblauch

Überbackene Pouletbrüstchen mit Salbei und Knoblauch
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Pouletbrüstchen mit Salbei und Knoblauch zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln, Bratensatz jedoch mit 1/2 dl Weisswein ablöschen.

Nährwert

Pro Portion
  • 460 kKalorien
  • 1924 kJoule
  • 5g Kohlenhydrate
  • 35g Eiweiss
  • 31g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2004, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In der heissen Bratbutter von beiden Seiten insgesamt 2 1/2-3 Minuten nicht zu heiss anbraten. Aus der Pfanne nehmen.

Schritt 2

Den Bratensatz mit Weisswein ablöschen. Beiseite stellen.

Schritt 3

In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Das Mehl beifügen und unter Rühren kurz andünsten. Die Bouillon und den Bratenjus beifügen und aufkochen. Den Rahm dazugiessen und die Sauce unter gelegentlichem Rühren 4-5 Minuten kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen den Gruyère fein reiben. 1/3 des Käses beiseite stellen. Den restlichen Gruyère unter die Sauce mischen und diese mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 5

Die Pouletbrüstchen schräg in Scheiben aufschneiden, dann wieder zusammengesetzt, jedoch leicht gefächert in eine Gratinform legen. Die Käsesauce darüber verteilen. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Bis hierher kann das Gericht vorbereitet werden.

Schritt 6

Die Pouletbrüstchen im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 12 Minuten überbacken.

Schritt 7

Inzwischen den Knoblauch schälen und in Scheibchen schneiden. Die Salbeiblätter von den Zweigen zupfen. Beides in der heissen Bratbutter knusprig braten. Vor dem Servieren über den Pouletgratin streuen.