Überbackene Saucisson mit Kartoffel-Sauerkraut

Perfekt für kalte Tage: In Scheiben geschnittene vorgegarte Saucisson wird unter einer dicken Haube von Kartoffel-Sauerkraut-Püree überbacken.

Überbackene Saucisson mit Kartoffel-Sauerkraut
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4−5 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Überbackene Saucisson mit Kartoffel-Sauerkraut zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 2 Saucisson , z.B. Neuenburger oder Waadtländer, siehe Dialog
  • 250 g Sauerkraut (gekocht)
  • 1 grosse Zwiebel
  • 500 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 Esslöffel Butter (1)
  • 180 g saurer Halbrahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas frisch geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 733 kKalorien
  • 3066 kJoule
  • 24g Kohlenhydrate
  • 35g Eiweiss
  • 54g Fett
Erschienen in
  • 11 | 2021, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Etwa 2 Liter gesalzenes Wasser aufkochen (siehe Dialog). Die Saucissons darin etwa 30 Minuten ziehen lassen. Die Würste können auch im Steamer gegart werden.

Schritt 2

Inzwischen die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und im Siebeinsatz im Dampf oder in einer Pfanne in wenig Wasser weich kochen.

Schritt 3

Das Sauerkraut in ein Sieb abgiessen, leicht auspressen, dann grob hacken und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden.

Schritt 4

In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Zwiebel darin etwa 5 Minuten glasig dünsten. Zum Sauerkraut geben.

Schritt 5

Den Backofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Eine Gratinform ausbuttern.

Schritt 6

Die Kartoffeln heiss durch die Kartoffelpresse oder ein Passevite in eine Schüssel passieren. Den sauren Halbrahm untermischen und das Püree mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. Zuletzt das Sauerkraut untermischen und wenn nötig nachwürzen.

Schritt 7

Von den Saucissons die Haut abziehen, die Würste in Scheiben schneiden und in die vorbereitete Form schichten. Darüber die Kartoffel-Sauerkraut-Masse verteilen.

Schritt 8

Den Wurstgratin im 220 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 30 Minuten goldbraun überbacken.

Artikel zum Rezept