Vanille-Katzenzüngli

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 25 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Vanille-Katzenzüngli zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Zum Fertigstellen
  • 50 g Cassisgelee oder eine andere Geleesorte
  • 100 g Schokolade dunkel
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2002, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

Die Eiweiss mit dem Salz sehr schaumig schlagen. Dann nach und nach löffelweise den Puderzucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis eine glänzende, feinporige Masse entstanden ist.

Schritt 2

Den Rahm mit den herausgekratzten Vanillesamen steif schlagen.

Schritt 3

Ein Drittel des Mehls über den Eischnee sieben und unterziehen. Dann die Hälfte des Rahms unterheben. So weiterfahren, bis alles Mehl verarbeitet ist.

Schritt 4

Die Masse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (8 mm) füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit etwas Abstand voneinander etwa 4 cm lange Stäbchen spritzen.

Schritt 5

Die Katzenzüngli im auf 190 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille während 12-15 Minuten backen; sie sollen einen hellbraunen Rand erhalten. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Schritt 6

Zum Fertigstellen in einem Pfännchen den Gelee mit der Schokolade über einem heissen Wasserbad zuerst langsam schmelzen, dann zu einer glatten Creme verrühren.

Schritt 7

Die Katzenzüngli auf dem Blech umdrehen, so dass die flache Seite nach oben liegt. Die Cassisschokolade in einen Spritzbeutel mit feiner Tülle füllen und auf die Hälfte der Katzenzüngli je einen Schokoladenstreifen spritzen. Mit der anderen Hälfte der Züngli decken. Die Guetzli mit Puderzucker leicht bestäuben.