Vanillebirnen mit Vanillecreme

Dieses Rezept wird Sie mit seinen herrlichen Geschmacks- und Duftnoten gänzlich bezaubern.

Fertig in 27 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Vanillebirnen mit Vanillecreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Birnen:
Creme:
  • 3 dl Milch
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Maizena
  • 1/2 Teelöffel Vanillepaste oder ¼ Teelöffel Vanillepulver
  • 1 dl Rahm
  • 2 Esslöffel saurer Halbrahm oder nordische Sauermilch
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 377 kKalorien
  • 1577 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 60g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2016, S. 80

Zubereitung

Schritt 1

Die Birnen schälen, halbieren und sorgfältig das Kerngehäuse sowie den Blütenansatz herausschneiden.

Schritt 2

Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und mit den herausgeschabten Samen in eine Pfanne geben. Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und beifügen. Weisswein, Wasser und Zucker dazugeben und alles aufkochen, dann etwa 4 Minuten leise kochen lassen.

Schritt 3

Die Birnenhälften in den Sud legen und je nach Sorte und Reifegrad zugedeckt 8–12 Minuten mehr ziehen als leise kochen lassen. Die Birnen im Sud auskühlen lassen; dabei garen sie noch leicht nach.

Schritt 4

Für die Creme die kalte Milch, den Zucker und das Maizena in einer kleinen Pfanne gut verrühren. Die Vanillepaste oder das Vanillepulver beifügen und alles unter Rühren aufkochen. Dann auf kleinem Feuer noch 1 Minute weiterkochen lassen. Die Creme in eine Schüssel umgiessen und die Oberfläche mit Klarsichtfolie belegen, damit sich keine Haut bilden kann. Wenn die Creme erkaltet ist, kühl stellen.

Schritt 5

Vor dem Servieren den Rahm steif schlagen. Die Vanillecreme mit dem sauren Halbrahm oder der Sauermilch gut verrühren, dann den Rahm unterziehen.

Schritt 6

Die Vanillecreme auf 4 Desserttellern verteilen und die abgetropften Birnenhälften darauf anrichten.

Die Birnen können sehr gut 1 Tag im Voraus zubereitet werden. In diesem Fall nach dem Erkalten die Zitronenscheiben entfernen, sonst wird der Sud bitter, und die Birnen mit Klarsichtfolie bedecken. Eigentlich müssen die Birnen nicht kühl gestellt werden. Wenn sie doch aus dem Kühlschrank kommen, immer genügend Zeit einrechnen, damit die Birnen wieder Zimmertemperatur annehmen können. Anstelle der Vanillecreme passt auch Vanilleglace dazu.