Vietnamesischer Flan Caramel

Die französische Küche hat in Vietnam ihre Spuren hinterlassen: So auch bei diesem Flan Caramel.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Vietnamesischer Flan Caramel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

3 Portionen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 296 kKalorien
  • 1238 kJoule
  • 6g Eiweiss
  • 18g Fett
  • 28g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 38

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der Limette fein abreiben und den Saft auspressen. Den Zitronengrasstängel mit einem Messer quetschen.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne die erste Portion Zucker (1) auf mittlerem Feuer zu hellbraunem Caramel schmelzen. Sofort das Wasser und den Limettensaft dazugiessen und so lange kochen lassen, bis die Flüssigkeit sirupartig eingedickt ist. Den Boden von 6 Portionen-Souffléförmchen oder kleinen Tassen damit ausgiessen.

Schritt 3

In einer Pfanne die Kokosmilch mit dem Rahm, der Limettenschale und dem Zitronengrasstängel aufkochen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Mischung 10 Minuten ziehen lassen.

Schritt 4

Inzwischen in einer Schüssel die Eier und die zweite Portion Zucker (2) verrühren.

Schritt 5

Den Zitronengrasstängel aus der Kokosmilch entfernen. Die lauwarme Kokosmilch zur Eicreme giessen und alles gut verrühren. Die Masse in die Förmchen füllen und diese mit Klarsichtfolie verschliessen. Die Förmchen in einen Dämpfaufsatz oder auf ein Lochblech stellen.

Schritt 6

Die Flans auf dem zugedeckten Dämpfeinsatz in einer Pfanne oder im Steamer im 90 Grad heissen Dampf je nach Grösse und Leitfähigkeit der Förmchen etwa 40 Minuten garen, bis die Masse gestockt ist. Vor dem Stürzen mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Schritt 7

Zum Servieren die Flans mit einem kleinen Messer sorgfältig dem Rand entlang lösen und auf Teller stürzen.

Infolge der fast hundertjährigen Besetzung durch Frankreich, als Teil der französischen Kolonie «Indochine», hat die französische Küche in Vietnam ihre Spuren hinterlassen. Deshalb findet man heute viele französische Klassiker in asiatisch abgewandelter Form in Vietnams Küche. So auch diesen Dessertklassiker, der statt mit Milch und Rahm mit Rahm und Kokosmilch zubereitet wird.