Wachtelbrüstchen im Rohschinkenmantel auf Rotkrautsalat

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Wachtelbrüstchen im Rohschinkenmantel auf Rotkrautsalat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 350 g Rotkabis/Rotkraut
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • 6 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Esslöffel Preiselbeerkonfitüre ersatzweise Johannisbeergelee
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/4 Teelöffel Kümmel gemahlen
  • 2 Esslöffel Olivenöl ersatzweise Nussöl
  • 2 Aepfel
  • 8 Wachtelbrüstchen
  • 4 Tranchen Rohschinken
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • 2 Esslöffel Gin
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 419 kKalorien
  • 1753 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 39g Eiweiss
  • 21g Fett
  • 10 ProPoints
Erschienen in
  • 10 | 2011, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

Den Kabis in Viertel teilen, grobe Strunkteile entfernen, dann das Gemüse in sehr feine Streifen schneiden oder hobeln.

Schritt 2

In einer weiten Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Kabisstreifen darin unter häufigem Wenden 5 Minuten dünsten. Dann die Bouillon dazugiessen und den Kabis weitere 10 Minuten garen; er soll noch Biss haben.

Schritt 3

Inzwischen für die Sauce Essig, Preiselbeerkonfitüre oder Johannisbeergelee, Salz, Pfeffer, Kümmel und Olivenoder Nussöl verrühren. Mit dem heissen Kabis mischen und diesen wenn nötig nachwürzen. Den Salat mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Schritt 4

Die Äpfel mitsamt der Schale halbieren und entkernen. Die Hälften in feine Scheiben und diese anschliessend in feine Streifen schneiden. Die Apfelstreifen unter den Kabissalat mischen und mitziehen lassen.

Schritt 5

Von den Wachtelbrüstchen die Haut und den eventuell vorhandenen Flügelknochen entfernen. Die Brüstchen mit etwas Pfeffer würzen. Die Rohschinkentranchen halbieren. Jeweils 1 Brüstchen in eine Rohschinkenhälfte wickeln.

Schritt 6

Kurz vor dem Servieren in einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Wachtelbrüstchen darin auf jeder Seite etwa 1½ Minuten braten. Zuletzt die Brüstchen mit Gin flambieren, dann in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

Schritt 7

Den Kabissalat auf Tellern anrichten; dazu kann man zum Beispiel einen grossen, runden Ausstecher benutzen, um den Salat in eine schöne Form zu bringen. Je 2 Wachtelbrüstchen daraufgeben und servieren.

Je nach Angebot und persönlichem Geschmack kann dieses Gericht auch mit Tauben- oder Fasanenbrust variiert werden. In diesem Fall verlängert sich allerdings die Bratzeit entsprechend der Grösse der Fleischstücke.