Warme Mango mit Vanilleglace

Diese warme Mango wird im Raclette-Ofen zubereitet und macht sich wunderbar als leichtes Dessert nach dem herzhaften Käsegenuss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Warme Mango mit Vanilleglace zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1/2 dl Orangensaft
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 1 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 0.5 Teelöffel Vanillepulver
  • 2 Esslöffel Grand Marnier nach Belieben
  • 3 Mangos reif, mittelgross bis klein
  • 3 Passionsfrüchte
  • 6 Kugeln Vanilleglace
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 156 kKalorien
  • 652 kJoule
  • 27g Kohlenhydrate
  • 2g Eiweiss
  • 4g Fett
Erschienen in
  • 2 | 2013, S. 49

Zubereitung

Schritt 1

Den Orangensaft mit dem Puderzucker, der Vanillepaste oder dem Vanillepulver sowie nach Belieben mit dem Grand Marnier mischen.

Schritt 2

Das Fruchtfleisch der Mangos mit der Schale vom Stein schneiden; auf diese Weise entstehen von jeder Mango 2 Hälften. Das Fruchtfleisch rautenförmig einschneiden. Die Mangohälften mit der Schnittfläche nach oben auf eine Platte legen. Mit der Marinade bestreichen und zugedeckt ziehen lassen.

Schritt 3

Vor dem Servieren je 1 Mangohälfte mit der Schnittseite nach oben quer in ein Raclettepfännchen legen. Restliche Marinade darübergeben und die Mango im Racletteofen je nach Modell 12-15 Minuten überbacken.

Schritt 4

Zum Servieren die Mangohälften auf Desserttellern anrichten. Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch herausschaben. Jeweils etwas Passionsfrucht über die Mangos verteilen. Je 1 Kugel Glace dazusetzen und das Dessert sofort servieren.

Das restliche Fruchtfleisch der Mangos vom Stein schneiden, in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Diese Mangosauce lässt sich gut tiefkühlen und passt später als Begleiter zu Glace oder kann für Cocktails oder eine Bowle verwendet werden.