Weihnachts-Cantuccini

In der Weihnachtszeit schmecken sie mit kandierten Mandeln, Orangenschale, Zimt und Nelkenpulver besonders fein.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 40 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Weihnachts-Cantuccini zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 120 g Zucker
  • 1/2 dl Wasser
  • 120 g Mandelkerne geschält
  • 1 Orange gross, unbehandelt
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen oder Anissamen
  • 1/2 Teelöffel Zimt gemahlen
  • 1/4 Teelöffel Gewürznelken gemahlen
  • 300 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter
  • 2 Eier
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 71 kKalorien
  • 297 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 3g Fett
  • 10g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2016, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

In einer Pfanne 70 g Zucker und das Wasser erhitzen, bis der Zucker flüssig ist. Die Mandeln einrühren und bei mittlerer Hitze unter Rühren caramelisieren, bis die Zuckermasse dickflüssig wird und die Mandeln goldgelb aussehen. Die Mandeln auf einem Backpapier verteilen und abkühlen lassen. Dann nur sehr grob hacken.

Schritt 2

Die Schale der Orange fein abreiben. Den Saft auspressen. Die Fenchel- oder Anissamen im Mörser so fein wie möglich zerstossen. Mit dem Zimt- und Nelkenpulver mischen.

Schritt 3

Das Mehl mit dem Backpulver, dem restlichen Zucker (50 g), dem Vanillezucker, dem Salz, der Orangenschale sowie der Gewürzmischung in eine Schüssel geben. Die Butter in kleinen Würfeln dazuschneiden. Alles mit einem Tafelmesser durchhacken, bis die Masse bröselig ist. Dann die Eier und 4 Esslöffel Orangensaft dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Am Schluss die Mandeln unterarbeiten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und etwa 30 Minuten kühl stellen.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein grosses Blech mit Backpapier auslegen.

Schritt 5

Den Teig halbieren und auf dem vorbereiteten Blech mit bemehlten Händen jeweils zu einer Rolle formen. Die Mandeln möglichst gut in den Teig drücken. Die Rollen etwas flacher drücken.

Schritt 6

Die Rollen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten backen. Falls sie zu stark bräunen, mit Alufolie abdecken. Die Teigrollen herausnehmen und etwa 15 Minuten abkühlen lassen.

Schritt 7

Inzwischen die Backofentemperatur auf 150 Grad reduzieren.

Schritt 8

Die Teigrollen mit einem scharfen Messer leicht schräg in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit der Schnittfläche nach oben auf dem Blech auslegen.

Schritt 9

Die Cantuccini im 150 Grad heissen Ofen etwa 15 Minuten backen, bis sie schön knusprig und goldbraun, aber nicht zu dunkel sind. Abkühlen lassen. Dann in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren.

Die Klassiker aus der Toscana gibt es das ganze Jahr hindurch. Man lässt sie sich am besten mit einem Gläschen Vinsanto schmecken, in den man die knusprigen Guetzli eintunkt.