«Weisse Pizza» mit Parmaschinken und Rucola

Parmaschinken und Rucola geben ein perfektes geschmackliches Duo ab. Besonders auf einer Pizza.

«Weisse Pizza» mit Parmaschinken und Rucola Weisse Pizza mit Parmaschinken und Rucola
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für «Weisse Pizza» mit Parmaschinken und Rucola zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Rucola- oder ein anderer Blattsalat.

Nährwert

Pro Portion
  • 835 kKalorien
  • 3493 kJoule
  • 53g Kohlenhydrate
  • 40g Eiweiss
  • 50g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2007, S. 98

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Jeden Pizzateig noch etwas dünner auswallen. Auf die vorbereiteten Bleche legen und den Teig grosszügig mit dem Olivenöl bestreichen.

Schritt 3

Den Fontina und den Mozzarella in kleine Würfelchen schneiden. Auf den Pizzaböden verteilen.

Schritt 4

Das 1. Blech im 230 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille einschieben und die Pizza backen, bis der Käse grosse Blasen wirft.

Schritt 5

Inzwischen den Rucola waschen, auf Küchenpapier trockentupfen, grobe Stiele entfernen und die Blätter grob schneiden.

Schritt 6

Die 1. Pizza herausnehmen und sogleich die 2. Pizza in den Ofen geben. ½ des Rucolas über die 1. Pizza verteilen, mit etwas Oliven- oder Trüffelöl beträufeln, mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen und die Hälfte der Parmaschinkenscheiben locker darüberlegen. Mit der 2. Pizza gleich verfahren. Die Pizze sofort servieren.