Weisses Schokoladenparfait mit Hauchdünn-Schokoladeplättchen

Weisses Schokoladenparfait mit Hauchdünn-Schokoladeplättchen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Weisses Schokoladenparfait mit Hauchdünn-Schokoladeplättchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Das Parfait bleibt luftdicht verpackt im Tiefkühler 2-3 Wochen frisch. Selbstverständlich kann man es auch nachher noch geniessen, aber geschmacklich leidet es mit der Zeit.

Nährwert

Pro Portion
  • 599 kKalorien
  • 2506 kJoule
  • 57g Kohlenhydrate
  • 8g Eiweiss
  • 36g Fett
Erschienen in
  • 12 | 2005, S. 48

Zubereitung

Schritt 1

Eine Cake- oder Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen. Am besten geht dies, wenn man die Folie mit Wasser befeuchtet. Ins Gefriergerät oder Tiefkühlfach stellen.

Schritt 2

Die Aprikosenkonfitüre mit dem Zitronensaft in einem Pfännchen leicht erwärmen und durch ein Sieb streichen.

Schritt 3

Die weisse Schokolade in Stücke brechen. Mit dem Rahm (1) in eine Schüssel geben und über einem heissen Wasserbad schmelzen. Wichtig: Die Temperatur der Schokolade darf 37 Grad (handwarm) nicht überschreiten, da sie sonst scheidet!

Schritt 4

Inzwischen mit einem Rührgerät Eigelb und Zucker zu einer hellen, cremigen Masse aufschlagen. Rahmquark und Mascarpone mischen und mit der geschmolzenen Schokolade beifügen. Kurz weiter schlagen, bis alles cremig gebunden ist.

Schritt 5

Den Rahm (2) steif schlagen und sorgfältig unter die Creme heben.

Schritt 6

1/4 der Creme in die vorbereitete, sehr kalte Form geben und 15-20 Minuten ganz leicht anfrieren lassen. Dann herausnehmen, 1 Lage Hauchdünn-Schokoladeplättchen und 1/3 der Aprikosenkonfitüre darauf verteilen, wieder 1/4 Creme darauf geben und leicht anfrieren lassen. Wichtig: Creme zwischendurch in den Kühlschrank stellen! Auf diese Weise weiterfahren und mit Creme abschliessen. Das Parfait vor dem Servieren mindestens 3 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 7

Zum Servieren das Parfait aus der Form stürzen und im Kühlschrank mindestens 20 Minuten antauen lassen. In Scheiben schneiden und nach Belieben mit einer Aprikosensauce (z.B. aus Kompottfrüchten) servieren.