Weissweinsuppe mit Bratwurstklösschen

In dieser Suppe verstecken sich würzige Klösschen.

Weissweinsuppe mit Bratwurstklösschen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4-6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Weissweinsuppe mit Bratwurstklösschen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2-3 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 1 gestrichenen Esslöffel Mehl, 1 1/2 dl Weisswein und 4 dl Bouillon verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 297 kKalorien
  • 1242 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 25g Fett

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel schälen, halbieren und mit den Nelken bestecken. Wacholder und Pfefferkörner grob zerstossen.

Schritt 2

In einer mittleren Pfanne die Butter schmelzen. Das Mehl darin unter Rühren 1 Minute andünsten. Dann unter Weiterrühren langsam den Weisswein dazugiessen und alles glatt rühren. Bouillon, besteckte Zwiebel, zerstossene Wacholder- und Pfefferkörner sowie Senfkörner, Lorbeerblatt und Zucker beifügen. Die Suppe aufkochen, dann bei milder Hitze etwa 20 Minuten ungedeckt kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.

Schritt 3

Inzwischen in einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Das Wurstbrät aus dem Darm drücken und zu kleinen Klösschen formen. In der heissen Bratbutter rundum golden braten. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Schritt 4

Den Rahm halb steif schlagen.

Schritt 5

Die Suppe durch ein Sieb passieren, in die Pfanne zurückgeben und aufkochen. Den Rahm unterrühren und die Suppe mit Salz sowie Cayennepfeffer abschmecken.

Schritt 6

Die Bratwurstklösschen in tiefe Teller oder Suppentassen verteilen und die Suppe anrichten. Mit einer Schere den Schnittlauch darüber schneiden. Sofort servieren.