Wokgemüse mit Basmatireis

Wokgemüse mit Basmatireis
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Wokgemüse mit Basmatireis zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Reis
  • 250 g Basmatireis
  • 1 Teelöffel Kurkuma gestrichen
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 4 1/2 dl Wasser
Gemüse
  • 250 g Yasoya mit Gemüse
  • 2 cm Ingwer frisch
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Sojasauce oder Austernsauce
  • 1 Esslöffel Essig
  • 600 g Rüebli gemischtes Gemüse, z.B. Broccoli, Peperoni, Maiskolben
  • 1 Stück Peperoncino
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig, oder Koriander
  • 3 Esslöffel Öl
  • Salz, Pfeffer schwarz, aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 387 kKalorien
  • 1619 kJoule
  • 54g Kohlenhydrate
  • 21g Eiweiss
  • 9g Fett
Erschienen in
  • 04 | 2003, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Den Reis mit kaltem Wasser bedeckt etwa 3 Minuten einweichen. Dann im Einweichwasser mit Kurkuma und Salz aufkochen und 2-3 Minuten kochen lassen. Dann zugedeckt im auf 170 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweitunterstern Rille 30 Minuten ausquellen lassen. Erst zum Schluss mit einer Gabel auflockern.

Schritt 2

Inzwischen den Yasoya in 2 cm grosse Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Yasoya und der Soja- oder Austernsauce sowie dem Essig mischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen. Yasoya aus der Marinade heben und beides beiseite stellen.

Schritt 3

Alle Gemüse rüsten und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Peperoncino halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Kräuter fein hacken.

Schritt 4

Das Öl im Wok oder in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen. Die Yasoyawürfel etwas abtropfen lassen, dann im heissen Öl auf mittlerem Feuer etwa 5 Minuten goldgelb braten. Beiseite stellen. Gemüse, Peperoncino und Kräuter in die Pfanne geben und auf mittlerem Feuer etwa 5 Minuten pfannenrühren. Mit Bouillon und der beiseite gestellten Marinade ablöschen. Das Gemüse zugedeckt noch etwa 5 Minuten knackig weich garen. Zum Schluss die Yasoyawürfel dazugeben und das Wokgemüse mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern würzen. Auf dem Basmatireis anrichten.