Zanderfilet mit Orangen-Olivenöl

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zanderfilet mit Orangen-Olivenöl zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 257 kKalorien
  • 1075 kJoule
  • 9g Kohlenhydrate
  • 30g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Falls der Ofen vom Lorbeer-Ricotta nicht bereits heiss ist, diesen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 2

Die Schale von 1 Orange dünn in ein Schüsselchen reiben. Das Olivenöl beifügen und alles mit Salz sowie Pfeffer grosszügig würzen.

Schritt 3

Von beiden Orangen unten und oben je einen Deckel abschneiden. Dann die Schale mitsamt weisser Haut rundum abschneiden. Die Orangen in dünne Scheiben schneiden.

Schritt 4

Die Fischtranchen unter kaltem Wasser kurz spülen und auf Küchenpapier trockentupfen.

Schritt 5

2 Blätter Backpapier oder Alufolie auf der Arbeitsfläche auslegen. Die Orangenscheiben jeweils in der Mitte eines jeden Blattes ziegelartig anordnen. Die Lorbeerblätter mit einer Schere dem Rand entlang einige Male einschneiden. Je 1 Blatt auf die Orangen legen, dann je 1 Zanderfilet daraufsetzen. Die restlichen beiden Blätter mit je 1 Gewürznelke bestecken und auf die Fischtranchen legen. Alles mit dem Orangenöl beträufeln.

Schritt 6

Backpapier oder Alufolie vorsichtig zu einem Paket verschliessen. Auf ein Backblech legen.

Schritt 7

Die Zanderfilets im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille je nach Dicke der Filets 20–25 Minuten backen. Die Pakete auf vorgewärmten Tellern anrichten und erst am Tisch öffnen.