Zitronen-Griess-Flan

Dieser wunderbar cremige Flan bekommt durch die Zitrone einen erfrischenden Geschmack und schmeckt mit Früchten besonders gut.

Zitronen-Griess-Flan
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 6 Portionen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Griess-Flan zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 251 kKalorien
  • 1050 kJoule
  • 22g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 15g Fett
Erschienen in
  • 03 | 2014, S. 77

Zubereitung

Schritt 1

Die Zitronenschale fein abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 2

In einer Pfanne Milch, Zucker (1), Salz und Zitronenschale aufkochen. Den Griess einrieseln lassen und alles unter ständigem Rühren auf kleinem Feuer 4–5 Minuten leise kochen lassen. Zuletzt den Zitronensaft untermischen.

Schritt 3

Inzwischen die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Schritt 4

Die Griessmasse in eine grosse Schüssel geben. Die Gelatine ausdrücken und in der heissen Griessmasse unter Rühren auflösen. Dann die Eigelbe zügig unterrühren. Die Oberfläche der Griessmasse mit Klarsichtfolie decken, damit sich beim Abkühlen keine Haut bildet. Auf Zimmertemperatur abskühlen lassen.

Schritt 5

Den Rahm steif schlagen.

Schritt 6

Eiweisse und Zucker (2) mischen und steif schlagen.

Schritt 7

Rahm und Eischnee abwechslungsweise unter die Griessmasse ziehen. Eine Puddingform von etwa 1 Liter Inhalt oder 6 Portionförmchen kalt ausspülen. Die Griessmasse in die Form(en) füllen und Klarsichtfolie decken. Die Puddinge mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Schritt 8

Zum Anrichten die Form(en) kurz in warmes Wasser stellen, den Rand sorgfältig lösen und die Griesspuddinge auf Teller stürzen. Nach Belieben mit geschlagenem Rahm servieren.

Dieser Flan kann nach Belieben mit Fruchtkompott oder Fruchtsauce serviert werden. Wir haben als Begleitung ein Kirschenkompott gewählt, das sich schnell und unkompliziert zubereiten lässt: 2 Gläser Kirschenkompott in ein Sieb giessen und den Saft auffangen. ½ dl Saft mit 1–2 Teelöffeln Maizena verrühren. Restlichen Saft mit 1 Päckchen Vanillezucker aufkochen und das Maizena einrühren. 1 Minute kochen lassen, dann die Sauce mit den Kirschen mischen und auskühlen lassen.