Zitronen-Kokos-Torte mit Aprikosen

Eine unwiderstehlich feine Torte für alle Zitrusfreunde, die uns weisse Weihnachten bringen soll.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 8 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Kokos-Torte mit Aprikosen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Biskuit:
Füllung:
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2016, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Springform von 18 cm Durchmesser einfetten und mit Mehl ausstäuben.

Schritt 2

Die Schale der Zitronen fein abreiben. Den Saft der Zitronen auspressen, 75 g abmessen und für die Füllung beiseitestellen.

Schritt 3

In einer Schüssel Butter, Zucker, Salz und Zitronenschale mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät 6 Minuten zu einer hellen, luftigen Masse aufschlagen.

Schritt 4

In einer Schüssel Eier und Kokosmilch gut verrühren. In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Kokosraspel mischen.

Schritt 5

Abwechselnd in 2 Portionen die Eier-Kokosmilch und die Mehlmischung unter die Buttermasse rühren; dies sollte zügig geschehen, damit der Teig nicht zu lange gerührt und dadurch zäh wird. Den Teig in die vorbereitete Form füllen.

Schritt 6

Das Biskuit im 180 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 55 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Schritt 7

Für die Füllung in einer Pfanne den beiseitegestellten Zitronensaft (75 g) mit dem Puderzucker und den Eigelben verrühren. Alles unter Rühren kurz aufkochen, dann sofort in eine Schüssel umfüllen und die Oberfläche mit Klarsichtfolie belegen, damit sich keine Haut bilden kann. Abkühlen lassen.

Schritt 8

In einer Schüssel die weiche Butter und die Zitronencreme mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät 10 Minuten zu einer luftigen Creme aufschlagen.

Schritt 9

Das Biskuit waagrecht in 3 gleichmässig dicke Böden schneiden. Sollte die Oberfläche der Böden sehr uneben sein, diese mit dem Messer begradigen.

Schritt 10

Nun den ersten Boden auf einen flachen Unterteller aus Metall oder beschichtetem Karton setzen, der den gleichen Durchmesser wie der Biskuitboden hat. Auf dem Boden ½ der Aprikosenkonfitüre verstreichen. 80 g Zitronencreme daraufgeben und gleichmässig glatt ausstreichen. Mit dem zweiten Boden belegen und die restliche Aprikosenkonfitüre darauf verteilen. Wieder 80 g Zitronencreme auf dem Konfitürenboden glatt ausstreichen. Mit dem letzten Biskuitboden decken. Die Torte rundherum mit etwa 150 g Zitronencreme bestreichen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen.

Schritt 11

Zuerst den Rand der Torte mit Kokosraspel einstreuen. Anschliessend die Torte mit der restlichen Buttercreme ausgarnieren und mit dem restlichen Kokosraspel bestreuen. Die Torten nach Belieben, zum Beispiel mit Cake Toppers, ausgarnieren.

Für ein besonders intensives, nussiges Kokosaroma kann man die Kokosraspel vor der Verwendung in einer trockenen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Wer kein Freund von Kokosnuss ist, kann die Kokosmilch durch Kuhmilch und den Raspel durch gemahlene geschälte Mandeln ersetzen.