Zitronen-Mandel-Kuchen

Dieser flache Kuchen lässt auch das Herz der «Nicht-Süssen» höher schlagen – einen Versuch ist er zumindest wert.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Zitronen-Mandel-Kuchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig
Füllung
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 405 kKalorien
  • 1694 kJoule
  • 47g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 20g Fett
  • 11 ProPoints
Erschienen in
  • 4 | 2012, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Eine Tarteform oder ein Kuchenblech mit einem mindestens 2 cm hohen Rand leicht ausbuttern und mit wenig Mehl ausstäuben. Kühl stellen.

Schritt 2

Für den Teig in einer Schüssel Mehl, Zucker und Salz mischen. Die kalte Butter in Flocken dazuschneiden. Dann alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Eigelb und Wasser verquirlen, beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig kneten.

Schritt 3

Den Teig auf wenig Mehl rund auswallen und die vorbereitete Form damit auslegen; dabei den Teig bis zum Formenrand hinaufziehen. 30 Minuten kalt stellen.

Schritt 4

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 5

Den Teigboden mit einer Gabel regelmässig einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten, kleinen Steinen oder Ähnlichem beschweren, damit der Teigrand beim Vorbacken nicht einsinkt.

Schritt 6

Den Teigboden im 200 Grad heissen Ofen auf der untersten Rille 15 Minuten vorbacken.

Schritt 7

Inzwischen für die Füllung das Zitronat sehr fein hacken.

Schritt 8

Die Schale der Zitrone dünn in eine Schüssel reiben. Die Zitrone auspressen und den Saft durch ein feines Sieb zur Zitronenschale giessen. Die weiche Butter, die Eier, den Zucker und die Mandeln beifügen. Mehl und Backpulver dazusieben. Alles gut verrühren. Zuletzt das Zitronat beifügen.

Schritt 9

Den Mürbeteigboden aus dem Ofen nehmen und das Backpapier entfernen. Die Ofentemperatur auf 180 Grad reduzieren. Die Preiselbeerkonfitüre auf dem heissen Kuchenboden ausstreichen. Die Füllung daraufgeben und glatt streichen.

Schritt 10

Den Zitronen-Mandel-Kuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille weitere 40–45 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben (siehe auch Einleitungstext).

Süssen Mürbeteig gibt es zu kaufen, aber es ist auch keine Hexerei, ihn selber zuzubereiten. Einzige Einschränkung: Er darf nicht lange geknetet werden, sondern nur bis er gut zusammenhält. Anstelle von Preiselbeerkonfitüre kann man den Kuchenboden auch mit Himbeerkonfitüre bestreichen. Besonders schön sieht der Kuchen aus, wenn man ein Stück Papier im Durchmesser des Kuchens in einen Scherenschnitt verwandelt, diesen auflegt, alles mit Puderzucker bestäubt und anschliessend das Papier sorgfältig entfernt.